Gurkensalat mit einfachem Rezept

Gerade jetzt an den heißen Sommertagen ist ein Gurkensalat sehr erfrischend. Am besten in einer einfachen Variante, die leicht zuzubereiten ist. So wie diese Variante von Heiner Lauterbach, die ich im Heft „Das perfekte Promi-Dinner“ Ausgabe Frühjahr/Sommer 2007 gefunden habe. Ich habe die Mengenangaben etwas konkreter gefasst.

Du willst mehr leckere Rezepte als eBook?

Meine besten Rezepte für Brotaufstriche bekommst du als eBook.
Jetzt GRATIS per E-Mail anfordern und sofort genießen:

Mengenangaben für 4 Portionen Gurkensalat

  • 600 g Gurke
  • 2 kleine Zehen Knoblauch
  • 3 kleine rote Zwiebeln
  • 10 Zweige Dill
  • 5 EL Apfelessig (alternativ: Weißweinessig)
  • 1-2 EL Öl
  • 2 EL Zucker
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  1. Die Gurke schälen und der Länge nach vierteln. Dann die Kerne herausschneiden und die Gurke in Stücke schneiden. Mit einer ordentlichen Priese Salz vermischen und in ein Sieb legen. So etwa 15 Minuten die Gurke Wasser ziehen lassen.
  2. Währenddessen den Knoblauch schälen und sehr fein hacken. Die Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Halbringe schneiden. Den Dill waschen, trockenschütteln, die dicken Stiele entfernen und dann hacken.
  3. Nun alle Zutaten gut vermischen und den Saat nochmals 10 Minuten ziehen lassen.
  4. Vor dem Servieren nochmals abschmecken.

Quelle: Das perfekte Promi-Dinner, Ausgabe Frühjahr/Sommer 2007, Seite 32
Schale: DEPOT*

Das perfekte Promi-Dinner: Mit 90 neuen Rezepten*
  • - (Autor)
  • 162 Seiten - 23.03.2007 (Veröffentlichungsdatum) - Mira Taschenbuch im Cora Verlag (Herausgeber)

Veröffentlicht am August 28, 2011 in der Kategorie Salate von Jan

Schagworte zu diesem Rezept:

Ähnliche Rezepte:

Salat von jungen Zucchinis

Kartoffelsalat mit Apfel

Gurkensalat mit Orange

Pomelo-Salat

Jan


Ich koche und backe leidenschaftlich gerne. In den letzten Jahren habe ich über 700 Kochbücher gelesen und Rezepte daraus gestetet. In diesem Blog findest du meine liebsten Rezepte, Kochbuchrezensionen und andere nützliche Hinweise für dein Küchenleben.

Your Signature

  • Hallo Jan, vor 3 Tagen habe ich deinen Gurkensalat gemacht. Und ich muss sagen: Das war echt erfrischend-lecker! Werde ich demnächst öfters machen, vorallem weil das so schnell ging. 🙂 Vielen Dank für das Rezept!

  • Hallo Jan,
    nichts gegen dein Rezept, aber die Optik kann wesentlich aufpeppen, wenn man mit dem Gurkenschäler ca. 20 cm lange Streifen schneidet. Das kann man sehr gut mit der halbierten, entkernten Gurke machen oder sich von allen Seiten bis zum Kernhaus vorarbeiten.

    PS: 1 Scheibe Gurke in ein Glas Mineralwasser ist bei heissem Wetter wesentlich erfrischender als eine Scheibe Zitrone

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
    >