Deprecated: wp_make_content_images_responsive ist seit Version 5.5.0 veraltet! Benutze stattdessen wp_filter_content_tags(). in /var/customers/webs/kuechenleben/wp-includes/functions.php on line 4777 Deprecated: wp_make_content_images_responsive ist seit Version 5.5.0 veraltet! Benutze stattdessen wp_filter_content_tags(). in /var/customers/webs/kuechenleben/wp-includes/functions.php on line 4777

Erdbeereis

Neulich hatte ich zwei Eismaschinen ausgeliehen und darin das erste mal selbst Eis zubereitet. Ein Traum! Angefangen habe ich mit einem Erdbeereis, dessen Grundmengen ich aus einem Eisbuch entnommen und anhand der Zuaten der perfekten Erdbeersauce verfeinert habe. So muss Erdbeereis schmecken.

Mengenangaben für 4 Portionen

  • 400 g Erdbeeren
  • 4 EL frisch gepresster Orangensaft
  • 1 TL Balsamicoessig
  • 1 TL frisch gepresster Zitronensaft
  • 100 ml Sahne
  • 75 g Zucker

Zubereitung

  1. Die Erdbeeren waschen, die Stielansätze entfernen und das Fruchtfleisch pürieren.
  2. Die restlichen Zutaten unter die Erdbeermasse mischen und im Kühlschrank vorkühlen.
  3. Zum gefrieren in die laufende Eismaschine füllen und 25 bis 30 Minuten laufen lassen.

Quelle:
abgewandelt nach Eiscremes – Sorbets und Parfaits, Seite 44

Eiscremes, Sorbets und Parfaits*
  • Maag, Thuri (Autor)
  • 89 Seiten - 23.06.2010 (Veröffentlichungsdatum) - Hädecke Verlag (Herausgeber)

Veröffentlicht am Mai 30, 2009 in der Kategorie Eis von Jan

Schagworte zu diesem Rezept:

Ähnliche Rezepte:

Vanilleeis mit Parmesanmantel

Johannisbeereis (Rezept aus den Niederlanden)

Mateeis mit Papaya (Rezept aus Argentinien)

Rezept: Stachelbeersorbet

Jan


Ich koche und backe leidenschaftlich gerne. In den letzten Jahren habe ich über 700 Kochbücher gelesen und Rezepte daraus gestetet. In diesem Blog findest du meine liebsten Rezepte, Kochbuchrezensionen und andere nützliche Hinweise für dein Küchenleben.

Your Signature

  • Ich habe das Erdbeereis diese Woche nachgemacht (gleich doppelte Menge genommen), weil wir im Garten so viele Erdbeeren haben, dass ich nicht mehr wusste, wie ich sie noch verwerten soll (außer immer Erdbeertorte backen und mit Zucker pürieren). Und … das Eis ist wirklich ein Traum. Das war das erste selbstgemachte Eis in meinem Leben und es wird garantiert eine Wiederholung geben! Danke für das leckere Rezept!

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
    >