Deprecated: wp_make_content_images_responsive ist seit Version 5.5.0 veraltet! Benutze stattdessen wp_filter_content_tags(). in /var/customers/webs/kuechenleben/wp-includes/functions.php on line 4777 Deprecated: wp_make_content_images_responsive ist seit Version 5.5.0 veraltet! Benutze stattdessen wp_filter_content_tags(). in /var/customers/webs/kuechenleben/wp-includes/functions.php on line 4777

Glasnudeln mit Shrimps und Pilzen

Dieser Artikel ist Teil meiner Rezeptreihe “In 80 Tagen um die Welt” für den 32. Tag. Darin habe ich mich an der Reiseroute des bekannten Romans von Jules Verne entlang gekocht. Sowohl Rezepten aus den bereisten Ländern als im Buch erwähnte Gerichte sind Teil der Reihe.

Wie schon die letzten zwei Tage gibt es auch heute wieder ein Rezept,
das aus einem Land der Passagiere stammt, die mit Phileas Fogg auf der
Ragoon reisen. Die dritte erwähnte Gruppe sind Chinesen und daher gibt es
heute aus China ein Gericht aus dem Wok: Glasnudeln mit Shrimps und Pilzen.

Neben den Glasnudeln bekommt ihr auch den Babymais im gut sortierten
asiatischen Lebensmittelhandel. Alternativ könnt ihr solchen aus der
Dose nehmen. Dieser hat dann eine kürzere Garzeit und sollte etwas
später hinzugefügt werden. Die Austernsauce ist mir persönlich zu
intensiv, weshalb ich sie bei der Zubereitung einfach weggelassen habe.

Mengenangaben für 4 Portionen

  • 400 g geschälte Shrimps
  • 50 g getrocknete Morcheln
  • 4 Zehen Knoblauch
  • 1 Chili
  • 200 g Zuckerschoten
  • 200 g Champignons
  • 200 g Babymais
  • 100 g Tofu
  • 15 g Ingwer
  • 4 EL Sesamöl
  • 3 EL Sojasauce
  • 2 EL Austernsauce
  • 300 g Glasnudeln
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  1. Die getrockneten Morcheln etwa 15 Minuten vor der Zubereitung des Gerichts in warmem Wasser einlegen. Danach gut abwaschen um alle Verunreinigungen herauszuspülen.
  2. Für die Zubereitung nun alle Zutaten vorbereiten: Die Knoblauchzehen schälen und fein würfeln. Die Chilischote waschen, den Stielansatz entfernen und hacken. Die Zuckerschoten waschen und die Enden abschneiden. Die Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Die Maiskolben der Länge nach vierteln. Den Tofu in etwa 2 cm große Würfel schneiden. Den Ingwer schälen und fein hacken. Die Shrimps kalt abbrausen und mit etwas Küchenpapier trockentupfen.
  3. Etwa 1 Liter Wasser zum Kochen bringen. Die Glasnudeln damit überbrühen und etwa 10 Minuten quellen lassen.
  4. Das Sesamöl in einem Wok oder ersatzweise einer großen Pfanne erhitzen. Darin die Zuckerschoten, die Maiskölbchen, die Champignons, den Knoblauch und die Morcheln unter ständigem Rühren kurz anbraten. Das Gemüse in den kälteren Randbereich schieben und in der Mitte die Shrimps und die Tofuwürfel anbraten.
  5. Alle Zutaten im Wok mischen und gemeinsam eine weitere Minute braten.
  6. Nun die restlichen Zutaten mit in den Wok geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Eine weitere Minute anbraten.
  7. Zuletzt die Glasnudeln untermischen.

Quelle:
Wok (Zabert Sandmann), Seite 32

Veröffentlicht am November 3, 2007 in der Kategorie Vegetarisch von Jan

Schagworte zu diesem Rezept:

Ähnliche Rezepte:

Kartoffel-Pilz-Bratlinge Rezept

Tomaten mit Quinoafüllung (Rezept)

Blumenkohl-Curry (Rezept)

Ofenkartoffeln mit Kräuterquark (Rezept)

Jan


Ich koche und backe leidenschaftlich gerne. In den letzten Jahren habe ich über 700 Kochbücher gelesen und Rezepte daraus gestetet. In diesem Blog findest du meine liebsten Rezepte, Kochbuchrezensionen und andere nützliche Hinweise für dein Küchenleben.

Your Signature

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
    >