Zum Inhalt springen

Rezept: Hirse-Joghurt-Suppe (80-Tage-Blogger)

Hirse-Joghurt-Suppe

Nur noch wenige Stunden, bis unsere Reisenden morgen in Ägypten wieder festen Boden unter die Füße bekommen. Leider bleiben sie dort nur einen Tag und ich wollte euch aus Ägypten zwei Rezepte vorstellen. Daher greife ich einfach schon mal vor und zwar mit einer Hirse-Joghurt-Suppe von dort.

Die Suppe wird aus sehr einfachen Zutaten zubereitet und ist dennoch sehr schmackhaft und sättigend. Ihr könnt die Suppe beispielsweise auch zur Resteverwertung von Hirse gut verwenden.

Im Rezept wird gemahlene Hirse angegeben. Ich habe einfach ganze Hirse genommen und mit einem kleinen Mixer fein gemahlen.

Mengenangaben für 4 Portionen

  • 125 g gemahlene Hirse (siehe oben)
  • 750 g Naturjoghurt
  • 1 TL Ingwerpulver
  • 1 TL Zucker
  • etwas Petersilie

Zubereitung

  1. 750 ml Wasser in einen Kochtopf geben und erhitzen bis das Wasser kocht. Unter ständigem Rühren die gemahlene Hirse einrühren, so dass keine Klumpen entstehen.
  2. Weiter Rühren und bei reduzierter Hitze etwa 1 Minute kochen lassen.
  3. Jetzt den Topf ganz vom Herd nehmen und weiterrühren bis sich die Masse leicht abgekühlt ist.
  4. Die Petersilie waschen, trockenschütteln und fein hacken.
  5. Das Joghurt mit dem Zucker und dem Ingwerpulver unter die Suppe ziehen. Mit Petersilie bestreut servieren.

Quelle:
Afrikanische Küche, Seite 36

Afrikanische Küche. Die besten landestypischen Rezepte*
  • Herausgeber: NEUER HONOS
  • Auflage Nr. 1 (01.01.2005)
  • Gebundene Ausgabe: 160 Seiten

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.