Rezept: Lauchtorte aus der Pfalz

Früher hatte ich vor solchen Torten mit Mürbeteig immer eine Menge Respekt , weil es mir schwer gefallen ist den Teig gleichmäßig in der Tarteform zu verteilen. Aber Übung mach bekanntlich den Meister und so ist es mir bei dieser Pfälzer Lauchtorte ganz leicht gefallen.

Da es sich um ein typisch deutsches Rezept handelt sind die Zutaten bei uns alle leicht zu bekommen. Das einzige worauf ihr achten müsst ist, ist eine passende Tarteform mit 30 cm Durchmesser. Ich habe eine normale Springform verwendet – die tut es auch gut. Bei der zeitlichen Planung ist neben der Backzeit vor allem auch die Ruhezeit des Teigs zu beachten.

Mengenangaben für eine Lauchtorte (30 cm)

Für den Teig:

  • 250 g Mehl
  • 30 g Zucker
  • 2 EL Weißwein
  • etwas Salz
  • 125 g Butter (Zimmertemperatur)
  • 2 Eigelb

Für den Belag:

  • 20 g Butter
  • 4-5 Stangen Lauch
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Für den Guss:

  • 2 Eier
  • 125 ml süße Sahne
  • etwas Muskatnuss
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  1. Da der Teig eine ganze Weile ruhen muss fangen wir natürlich mit dem Teig an. Dazu müssen nur alle Zutaten mit den Fingern zu einem gleichmäßigen Mürbeteig verkneten. Den Teig in eine Frischhaltefolie einschlagen und 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Gegen Ende der Ruhezeit den Lauch putzen und in feine Ringe schneiden. Dabei ruhig auch den Anfang des grünen Teils verwenden – dieser schmeckt besonders gut.
  3. Den Backofen auf 200 °C vorheizen.
  4. Mit dem Teig nun den Boden einer mit etwas Butter ausgefetteten Tarteform auskleiden und einen Rand bilden. Ich mache das am liebsten mit der Hand. Man kann den Teig aber auch ausrollen und dann in die Form legen. Im Backofen bei 200 °C etwas 10 Minuten blindbacken.
  5. Währenddessen in einer großen Pfanne die Butter für den Lauch erhitzen. Sobald die Butter geschmolzen ist den Lauch darin andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  6. Den Lauch auf den vorgebackenen Teigboden geben und weitere 20 Minuten im Ofen backen.
  7. Alle Zutaten für den Guss gut miteinander verquirlen. Dann den Guss über den Lauch geben und nochmals backen bis der Guss fest geworden ist. Das dauert weitere 5 bis 8 Minuten.

Quelle:
Original Pfälzisch – The Best of Palatine Food, Seite 22 (deutsch) bzw. 23 (englisch)

Original Pfälzisch – The Best of Palatine Food*
  • 72 Seiten - 14.08.2014 (Veröffentlichungsdatum) - Hädecke Verlag (Herausgeber)
About the author

Jan Theofel

Ich koche und backe leidenschaftlich gerne. In den letzten Jahren habe ich über 700 Kochbücher gelesen und Rezepte daraus gestetet. In diesem Blog findest du meine liebsten Rezepte, Kochbuchrezensionen und andere nützliche Hinweise für dein Küchenleben.


>