Rezept: Lotuswurzelsalat (80-Tage-Blogger)

Heute beenden unsere Reisenden die Fahrt mit der Ragoon im Hafen von Hongkong. Daher gib es ab sofort für euch Rezepte aus China, entlang dessen Küste sich die Reise nun fortsetzt. Zum Start gibt es einen Lotuswurzelsalat.

Lotuswurzeln sind bei uns leider relativ selten zu bekommen. Ich habe glücklicherweise ein paar Scheiben von Lotuswurzeln tiefgefroren in einem asiatischen Lebensmittelladen bekommen.

Mengenangaben für 4 Portionen Lotuswurzelsalat

  • 2 EL Erdnussöl
  • 2 Chili
  • 1 EL Sesamöl
  • 1 EL Reisessig
  • 1/2 EL Sojasauce
  • 500 g Lotuswurzeln

Zubereitung

  1. Die Chilischoten waschen, den Stielansatz entfernen und in Ringe schneiden.
  2. In einer großen Pfanne das Erdnussöl erhitzen. Die Chiliringe hinzufügen und unter großer Hitze darin 2 Minuten anbraten.
  3. Das Öl aus der Pfanne durch ein Sieb abgießen und abkühlen lassen.
  4. Währenddessen die Lotuswurzel waschen und in etwa 5 mm dicke Scheiben schneiden.
  5. Nun das abgekühlte Öl mit dem Sesamöl, dem Reisessig und der Sojasauce mischen. Die Lotuswurzelscheiben in der Sauce einlegen und 15 Minuten ziehen lassen. Danach abtropfen lassen und servieren.

Quelle:
Vegetarisch kochen – international, Seite 136

Vegetarisch kochen - international. Menüs aus aller Welt.*
  • 09.12.1996 (Veröffentlichungsdatum) - Pala-Verlag (Herausgeber)
About the author

Jan Theofel

Ich koche und backe leidenschaftlich gerne. In den letzten Jahren habe ich über 700 Kochbücher gelesen und Rezepte daraus gestetet. In diesem Blog findest du meine liebsten Rezepte, Kochbuchrezensionen und andere nützliche Hinweise für dein Küchenleben.

  • Barbara sagt:

    Lecker, ich liebe Lotuswurzeln.

    Wie schmecken die tiefgefroren? Sind die etwas knatschig-weich oder richtig knackig? Ich mag nämlich das knackig-frische dran und habe mich deshalb noch nie an TK-Ware getraut…

    Viele Grüße nach Stuttgart! 🙂


  • >