Rezept: Mit Krabben gefüllte Tomaten (Tapas aus Spanien)

Heute habe ich mit den Tapas eine neue Rezeptkategorie eingeführt. Dort muss ich jetzt nur noch meine bisher veröffentlichten Tapas-Rezepte umziehen. Bis dahin gibt es aber hier schon mal eine neue Sorte Tapas: Tomaten gefüllt mit Krabben.

Ich habe dazu Nordseekrabben verwendet. Das ist zwar nicht wirklich nahe am Original aus Spanien. Dafür sind sie aber bei uns sehr leicht zu erhalten und sie sind schön klein, so dass man auch die kleineren Kirschtomaten problemlos damit füllen kann.

Mengenangaben für 24 gefüllte Tomaten mit Krabben

  • 24 kleine Tomaten (z.B. Kirschtomaten order Cocktailtomaten)
  • 170 g kleine Krabben (s.o.)
  • 4 EL Mayonnaise
  • einige Blätter glatte Petersilie
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  1. Die Tomaten waschen und abtrocknen. Den Boden gerade abschneiden, so dass sie stabil stehen. Den Deckel mit dem Stielansatz entfernen, und von oben die Kerne und Trennwände entfernen.
  2. Für die Füllung die Petersilie sein wasche, trocken schütteln und fein hacken. Mit der Mayonnaise und den Krabben mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Die Tomaten mit der Krabben-Mayonnaise-Mischung füllen und servieren.

Quelle:
Tapas, von Susanne Tee, Seite 16/17

Tapas (Kochbuch neue Reihe)*
  • 160 Seiten - 01.08.2005 (Veröffentlichungsdatum) - Naumann & Göbel (Herausgeber)
About the author

Jan Theofel

Ich koche und backe leidenschaftlich gerne. In den letzten Jahren habe ich über 700 Kochbücher gelesen und Rezepte daraus gestetet. In diesem Blog findest du meine liebsten Rezepte, Kochbuchrezensionen und andere nützliche Hinweise für dein Küchenleben.


>