Nudeln mit Garnelen und grünem Spargel

Zum in wenigen Minuten endenden Koch-Event Pasta kommt hier nun mein passendes drittes Garnelenrezept. Auch hier behalte ich meine Hauptnominierung für den absoluten Klassiker bei. Aber diese Nudeln mit Garnelen und grünem Spargel sind dennoch sehr lecker.

Du willst mehr leckere Rezepte als eBook?

Meine besten Rezepte für Brotaufstriche bekommst du als eBook.
Jetzt GRATIS per E-Mail anfordern und sofort genießen:

Ich habe das Glück gehabt auf dem Markt frischen Thaispargel zu bekommen. Er ist viel dünner als unserer und braucht daher weniger Zeit zum Garen. Ich hoffe das im Rezept ausreichend berücksichtigt zu haben.

Mengenangaben für 4 Portionen Pasta mit Garnelen und grünem Spargel

  • 400 g schmale Bandnudeln oder 4 Portionen selbstgemachte Pasta
  • 300 g grüner Spargel (normal oder Thaispargel)
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 250 g rohe oder gekochte Garnelen
  • 1 EL Butter
  • 1/8 l Prosecco
  • 1/8 l Sahne
  • etwas frisch gerieben Muskatnuss
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  1. Nudelwasser zum Kochen bringen.
  2. Den Spargel waschen und die holzigen Enden abschneiden. Normalen Spargel in etwa 1 cm breite Stücke schneiden. Alternativ den  Thaispargel halbieren. Die Zwiebel und den Knoblauch jeweils abzuziehen und sehr fein würfeln. Die Garnelen schälen, kalt abbrausen, abtrocknen und je nach Größe in Stücke schneiden.
  3. In einer Pfanne die Butter zerlassen. Darin dann die Zwiebel- und Knoblauchstücke andünsten.
  4. Mit dem Prosecco ablöschen, salzen und mit Deckel aufsetzen. Etwa 10 Minuten dünsten.
  5. Nun die Bandnudeln ins Wasser geben und nach Packungs- bzw Rezeptangaben al dente garen.
  6. Zur Sauce die Sahne gießen und offen etwas einkochen. Dann die Garnelen dazu mischen und kurz mit erhitzen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss  abschmecken.

Quelle:
Original venezianische Küche, Seite 49

Original Venezianische Küche*
  • Schinharl, Cornelia (Autor)

Veröffentlicht am März 15, 2007 in der Kategorie Garnelen von Jan

Schagworte zu diesem Rezept:

Ähnliche Rezepte:

Garnelenpasteten (Rezept aus Portugal)

Fruchtige Riesengarnelen (Rezept aus Ghana)

Kleine Kartoffelklöße mit Garnelensauce (Rezept aus Slowenien)

Garnelen mit Knoblauch und Chili (Rezept aus Mexiko)

Jan


Ich koche und backe leidenschaftlich gerne. In den letzten Jahren habe ich über 700 Kochbücher gelesen und Rezepte daraus gestetet. In diesem Blog findest du meine liebsten Rezepte, Kochbuchrezensionen und andere nützliche Hinweise für dein Küchenleben.

Your Signature

  • Was ist mit dem Spargel? Muss der nicht auch gegart werden oder wir de nur zum Schluss vor dem Servieren zu den Nudeln und den Garnelen dazugegeben?

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
    >