Rezept: Spargelsuppe (EM-Genuss Niederlande)

Spargelsuppe - Rezept aus den Niederlanden

In drei Tagen endet mit dem Johannistag die offizielle Spargelsaison in Deutschland Spargelsaison. Einer der Klassiker aus weißem Spargel ist natürlich die Spargelsuppe aus Deutschland, wie ich sie vor zwei Jahren zur WM vorgestellt habe.

Aber auch bei unsern Nachbarn in den Niederlanden wird guter Spargel angebaut. Von dort stammt dieses Rezept für eine einfache Spargelsuppe, dass ich dieses Saison ausprobiert habe. Und was soll ich sagen? Auch dieser Variante schmeckt sehr gut!

Aufgrund der Optik bietet sich hier natürlich weißer Pfeffer an. Aber aus geschmacklicher Sicht könnt ihr selbstverständlich auch „normalen“ schwarzen Pfeffer einsetzen.

Zutaten für 8 Portionen Spargelsuppe

  • 500 g weißer Spargel
  • 2,25 l Wasser
  • 80 g Butter
  • 80 g Mehl
  • 1 Eigelb
  • etwas Muskatnuss
  • Salz und weißer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  1. Den Spargel waschen, schälen und das untere Ende abschneiden. Dann in Stücke schneiden.
  2. In einem Topf das Wasser leicht salzen und zum kochen bringen. Die Spargelstücke hineingeben und etwa 15 Minuten gar kochen.
  3. Die Butter mit dem Mehl verkneten.
  4. Den gar gekochten Spargel herausnehmen und in ein Sieb legen.
  5. Die Butter mit dem Mehl in Flocken in das köchelnde Wasser geben und unter ständigem Rühren die Spargelsuppe binden. Die Temperatur reduzieren bis die Suppe nicht mehr kocht. Dann das Eigelb unter Rühren in die Suppe einarbeiten. Danach nicht mehr aufkochen, weil das Eigelb sonst gerinnt.
  6. Zuletzt die Suppe auf vorgewärmte Teller verteilern und die Spargelstücke mit in die Spargelsuppe geben.

Quelle:
Holländische Küche, Seite 20

About the author

Jan Theofel

Ich koche und backe leidenschaftlich gerne. In den letzten Jahren habe ich über 700 Kochbücher gelesen und Rezepte daraus gestetet. In diesem Blog findest du meine liebsten Rezepte, Kochbuchrezensionen und andere nützliche Hinweise für dein Küchenleben.

  • thomas sagt:

    Hi Jan,

    schön wenn es Dir geschmeckt hat – Spargel kann ja auch ziemlich bitter sein – dann eben ein leichtes Spargelsüppchen….

    Gruß und gutes Kochen
    Thomas

  • Jan Theofel sagt:

    @Thomas: Nein, die Wassermenge stimmt tatsächlich. Ich habe die Suppe mit genau den Mengen (bzw. genau genommen mit immer den halben Mengen) zubereitet und es hat alles gut gepasst. Natürlich ist es eine eher „dünne“ Suppe, aber das deutet ja auch schon das „einfache Spargelsuppe“ an.

  • Thomas Sixt sagt:

    Hi Jan,

    Ist das nicht ein wenig zu viel Wasser für diese Spargelsuppe?

    Lass mal was hören – Gruß Thomas


  • >