Rezept: Zucchini mit Manchego

Zucchini mit Manchego

Vorletztes Wochenende habe ich zusammen mit ein paar Freunden ein „kleines“ Menü mit 12 Gängen zubereitet. Einer davon war dieses wahnsinnig einfache und
super leckere Tapas Zucchini mit Manchego. Inbesondere die Vinaigrette, für die wir Akazienhonig verwendet haben, hat besonder gut zu den Zucchinis und dem Manchego geschmeckt.

Lasst euch dabei bitte vom Bild nicht täuschen. Wir haben natürlich sehr kleine Portionen gegessen. Die angegebenen Mengen ergeben dann schon eine etwas größere Portion.

Mengenangaben für 6 Tapas-Portionen

Für die Zucchinis:

  • 550 g Zucchini
  • 175 g Manchego
  • 6 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Für die Vinaigrette:

  • 5 EL Olivenöl
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 EL flüssiger Honig
  • 1 TL Schale von einer unbehandelten Zitrone
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200 °C vorheizen.
  2. Die Zucchinis waschen, die Enden abschneiden und dann längst in dünne Scheiben schneiden. Etwas von dem Olivenöl in eine Auflaufform geben. Die Zucchinischeiben über Kreuz hineinlegen. Dabei mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem restlichen Olivenöl beträufeln.
  3. Im Backofen etwa 30 Minuten backen. Dabei einmal wenden. Auf Tapas-Schalen verteilen und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.
  4. Vor dem Servieren den Saft für die Vinaigrette frisch auspressen. Die Schale der unbehandelten Zitrone abwaschen, abziehen und sehr fein hacken. Alle Zutaten gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen und über die vorbereiteten Zucchinischeiben träufeln.
  5. Den Manchego in kleine Würfel schneiden und über die Zucchinischeiben streuen.

Quelle:
Tapas, Seite 43

Tapas. Unwiderstehliche Rezeptideen mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen*
  • 256 Seiten - 01.10.2007 (Veröffentlichungsdatum) - Parragon (Herausgeber)
About the author

Jan Theofel

Ich koche und backe leidenschaftlich gerne. In den letzten Jahren habe ich über 700 Kochbücher gelesen und Rezepte daraus gestetet. In diesem Blog findest du meine liebsten Rezepte, Kochbuchrezensionen und andere nützliche Hinweise für dein Küchenleben.


>