Gebackenes Gemüse aus dem OfenEs gibt kaum einfachere Dinge als gebackenes Gemüse. Und lecker ist es allemal. Das folgende Rezept eignet sich als Beilage zu einem Hauptgericht oder Vorspeise. Es ist recht einfach zuzubereiten und lässt sich gut vorbereiten.

Alle Gemüsearten jeweils bei 200 Grad für 20 Minuten auf der mittleren Schiene backen. Im Bild seht ihr von allen drei Gemüsesorten jeweils etwa die Hälfte der im Rezept angegebenen Menge.

Du willst mehr leckere Rezepte als eBook?

Meine besten Rezepte für Brotaufstriche bekommst du als eBook.
Jetzt GRATIS per E-Mail anfordern und sofort genießen:

Gebackene Möhren

Zutaten

  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • 2 Prisen Salz
  • 1 TL getrocknes Estragon
  • 500g möglichst dünne Möhren, ideal sind Fingermöhrchen

Zubereitung

Das Öl, Salz und Estragon vermischen. Die Möhren schälen bzw. reinigen und in 4cm lange Stücke schneiden. Dickere Möhren dabei halbieren oder vierteln. Möhren mit der Ölmischung vermengen und auf einem Blech 20 Minuten bei 200 Grad backen.

Gebackener Lauch

Zutaten

  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • 20g geriebener Parmesankäse
  • 2 Prisen Salz
  • 2 bis 3 Stangen Lauch

Zubereitung

Lauch waschen, halbieren und in 4cm lange Stücke schneiden. Das Sonnenblumenöl mit Salz und Parmesan vermengen und auf die Lauchstücke geben. Auf einem Blech 20 Minuten bei 200 Grad backen.

Fenchel

Zutaten

  • 3 EL Kürbiskernöl
  • 1 1/2 EL Sojasoße
  • 2 Prisen Salz
  • 400g Fenchel
  • 1 EL Kürbiskerne

Das Öl, die Sojasoße und das Salz vermischen. Die äußeren Schalen des Fenchel entfernen und den Fenchel reinigen. Das Fenchelgrün und die Kürbiskerne fein hacken. Fenchel je nach Größe vierteln oder achteln, auf das Blech legen und mit der Soße einreiben. Danach die Kürbiskerne mit dem Fenchelgrün darüberstreuen. 20 Minuten bei 200 Grad backen.

Vorbereitung

In einem Menü bietet es sich an, das Gemüse und die Soßen getrennt vorzubereiten und jeweils in einer Dose aufzubewahren, bis das Gemüse gebacken werden soll. Anschließend kann das Gemüse in die Dose mit der Soße gegeben werden, die Dose geschlossen und darin das Gemüse vorsichtig (damit der Lauch und der Fenchel nicht auseinanderfällt) umgedreht werden, so dass die Soße das Gemüse benetzt.

Quelle

Familienkochbuch meiner Mutter

Veröffentlicht am Mai 23, 2005 in der Kategorie Vegetarisch von Jan

Schagworte zu diesem Rezept:

Ähnliche Rezepte:

Kartoffel-Pilz-Bratlinge Rezept

Tomaten mit Quinoafüllung (Rezept)

Blumenkohl-Curry (Rezept)

Ofenkartoffeln mit Kräuterquark (Rezept)

Jan


Ich koche und backe leidenschaftlich gerne. In den letzten Jahren habe ich über 700 Kochbücher gelesen und Rezepte daraus gestetet. In diesem Blog findest du meine liebsten Rezepte, Kochbuchrezensionen und andere nützliche Hinweise für dein Küchenleben.

Your Signature

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>