Spargel-Tomaten-Salat mit Parmesan

Was tut man nur, wenn einem die Marktfrau als kleine Dreingabe einen Bund grünen Spargel mit in die Tüte legt? Nun, man könnte sich an das Koch-Blog-Event „Spargel“ erinnern und dort mal die Rezepte durchstöbern und nach einem einfachen und leckeren Rezept suchen. Und siehe da, die Wahl fällt auf den lauwarmen Spargel-Tomaten-Salat à la Don Camillo von Anna.

Ich habe meine Variante mit dem Dampfgarer zubereitet und um etwas Parmesan ergänzt. Natürlich könnt ihr den Spargel auch mit einer anderen Methode kochen.

Mengenangaben für vier Portionen Spargel-Tomaten-Salat

  • 1 Bund grüner Spargeln
  • 2 große Fleischtomaten
  • etwas bestes Olivenöl
  • etwas Balsamico
  • ca. 50 g Parmesan am Stück (nach Wunsch, vegan ohne Parmesan)
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  1. Den Spargel waschen und im Dampfgarer 10 Minuten garen. (Ich verwende einen Dampfgarer Kenwood FS460*.)
  2. In der Zwischenzeit die Tomaten waschen, Stielansatz und Kerne entfernen und das Fruchtfleisch in ca. 3 mm große Würfel schneiden.
  3. Die fertigen Spargel kurz auskühlen lassen.
  4. Mit einem Schäler oder einem Messer vom Parmesan dünne Späne schneiden.
  5. Einige Spargelspitzen zur Dekoration beiseite legen. Den Rest in dünne Rädchen schneiden. Mit den Tomaten mischen.
  6. Etwas Olivenöl und Balsamicoessig zu einem Dressing mischen und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken. Über das Tomaten-Spargel-Gemüse geben und gut durchmischen. Einige Minuten ziehen lassen.
  7. Auf Tellern anrichten, mit den Parmesanspänen bestreuen und mit den beiseitegelegten Spargel(spitzen) garnieren.

Quelle:
Weblog schattenzeit (Link entfernt, Blogpost scheint dort nicht mehr online zu sein)

Veröffentlicht am Januar 8, 2006 in der Kategorie  Salate von Jan

Schagworte zu diesem Rezept:

Ähnliche Rezepte:

Kartoffelsalat mit Apfel

Gurkensalat mit Orange

Pomelo-Salat

Couscous-Möhren-Salat

Jan


Ich koche und backe leidenschaftlich gerne. In den letzten Jahren habe ich über 700 Kochbücher gelesen und Rezepte daraus gestetet. In diesem Blog findest du meine liebsten Rezepte, Kochbuchrezensionen und andere nützliche Hinweise für dein Küchenleben.

Your Signature

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>