Zum Inhalt springen

Das große Buch der Schokolade

Update 29.12.2018: Hach wie nostalgisch! Mein erster Blogpost in diesem Blog vom November 2004. Über 14 Jahre ist das jetzt her. Damals wussten die meiste Menschen noch gar nichts von Weblogs… Ursprünglich erschien er in meinem anderen Weblog aber dann habe ich die Food-Geschichten relativ rasch in dieses Blog hier ausgelagert. Ganz zu Beginn waren das noch keine wirklichen langen Blogposts, sondern eher so kurze Hinweise wie dieser hier. Heute würde man sowas ja auf Facebook posten. 🙂

Das große Buch der SchokoladeGestern habe ich mir Das große Buch der Schokolade* gekauft. (Der Link führt zu Amazon, die das Buch z.Z. aber leider nur gebraucht führen.)

Neben einem sehr ausführlichem Teil über die Geschichte der Schokolade und den Kakao ansich bietet das Buch eine Vielzahl leckerer Sachen zum nachmachen. Neben einigen Anforderungen an das handwerkliche Geschick in der Küche wird auch die Kreativität und künstlerische Ader gefordert, wenn in der Schokoladen-Show ganze Figuren aus Schokolade gebildet werden. Alle Bereiche des Buches sind mit appetitanregenden Fotos schön ausgestaltet. Kein Wunder also, dass das Buch 1996 mit der Goldmedaille der Gastronomischen Akademie Deutschlands e.V. ausgezeichnet worden ist.

Das große Buch der Schokolade*
  • Karl Schuhmacher, Leopold Forsthofer, Silvio Rizzi
  • Herausgeber: Gräfe & Unzer
  • Gebundene Ausgabe: 240 Seiten

3 Kommentare

  1. Ja, ich habe noch eine ganze Reihe Bücher zu Schokolade. Einige davon werde ich hier nach und nach in der Rubrik Kochbücher vorstellen.

  2. Hm, fällt Schokolade nicht eher unter ‚backen‘? (heiß/süß -> kalt) (da haste dir was eingebrockt (pun unintended) beim abteilen der Backbücher ;))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.