Süss-gefüllter Kürbis

Bislang kannte ich gefüllten Kürbis ja immer nur salzig. Das es auch anders geht zeigt dieses Rezept aus Russland. Denn hier gibt es gefüllten Kürbis auch in einer süßen Variante. Je nach Portionsgröße ist das eine leckere Vorspeise (etwa 8 Personen) oder ein Hauptgang (etwa 4 Personen).

Du willst mehr leckere Rezepte als eBook?

Meine besten Rezepte für Brotaufstriche bekommst du als eBook.
Jetzt GRATIS per E-Mail anfordern und sofort genießen:

Ich habe die angegebenen Mengen verarbeitet und hatte Probleme damit einen relativ großen Hokaido-Kürbis zu füllen, weil die Menge dann doch zu viel war. Aber das restliche Obst kann man gut in einem  Obstsalat weiterverarbeiten. Im Originalrezept wird das Kürbisfleisch aus der Schale gelöst und mit der restlichen Masse verarbeitet. Ich finde es aber besser nur den Innenraum auszufüllen.

Mengenangaben für 4 Portionen süß gefüllter Kürbis

  • 1,5 kg Kürbis (Speisekürbis oder Hokaido)
  • 125 g Reis
  • 50 g Rosinen
  • 100 g Butter
  • 3 Äpfel
  • 4 Reineclauden bzw. normale Pflaumen
  • 1 TL Zimt
  • 2 Nelken

Zubereitung

  1. Den Reis und die Rosinen etwa 15 Minuten in lauwarmem Wasser einweichen und danach gut abtropfen lassen.
  2. Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
  3. Den Kürbis halbieren und die Kerne entfernen. Unten eine dünne Scheibe abschneiden damit der Kürbis stabiler steht.
  4. Für die Füllung die Äpfel waschen und in kleine Würfel schneiden. Die Reineclauden waschen, entfernen und ebenfalls in kleine Stücke schneiden. Beiseite stellen.
  5. In einer Pfanne die Butter zerlassen und darin die Rosinen und Reis mit dem Zimt und den Nelken erhitzen. Etwa 5 bis 10 Minuten erhitzen und dabei ständig umrühren. Die Nelken nun wieder entfernen. Beides mit einem großen Teil des Obsts mischen und in den Kürbis füllen. Die restlichen Früchte darauf verteilen. (Dadurch werden Reiskörner und Rosinen oben auf nicht hart.
  6. Im Backofen bei 180 °C etwa 1 Stunde lang backen.

Quelle: Russland – Genussreise und Rezepte, Seite 41

Russland*
  • Boudon, Barbara (Autor)

Veröffentlicht am November 15, 2006 in der Kategorie Vegetarisch von Jan

Schagworte zu diesem Rezept:

Ähnliche Rezepte:

Kartoffel-Pilz-Bratlinge Rezept

Kartoffel-Pilz-Bratlinge Rezept

Tomaten mit Quinoafüllung (Rezept)

Tomaten mit Quinoafüllung (Rezept)

Blumenkohl-Curry (Rezept)

Blumenkohl-Curry (Rezept)

Ofenkartoffeln mit Kräuterquark (Rezept)

Ofenkartoffeln mit Kräuterquark (Rezept)

Jan


Ich koche und backe leidenschaftlich gerne. In den letzten Jahren habe ich über 700 Kochbücher gelesen und Rezepte daraus gestetet. In diesem Blog findest du meine liebsten Rezepte, Kochbuchrezensionen und andere nützliche Hinweise für dein Küchenleben.

Your Signature

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>