Zum Inhalt springen

Schlagwort: Rezepte aus England

Englische Minzsauce

Englische Minzsauce

Spätestens seit wir alle Asterix bei den Briten* gelesen haben, wissen wir alle, dass die Briten an alles Minzsauce machen und diese grauenhaft schmeckt. Zeit mit diesem Klischee aufzuräumen. Denn erstens können die Engländer auch abwechslungsreich und gut kochen, wie diese Rezepte aus England zeigen sollte. Und zum anderen schmeckt die Minzsauce sogar recht gut – vorausgesetzt
man mag Minze.

Ich habe meine Minzsauce zu Pasta gegessen. Aber ihr könnt sie auch zu zahlreichen anderen Gerichten als Sauce verwenden.

Einen Kommentar hinterlassen

Rezept: Reading Sauce (80-Tage-Blogger)

Das erste Rezept, das in „Reise um die Erde in 80 Tagen“ Erwähnung findet, ist eine Reading Sauce zu einem Fisch. Dabei handelt es sich um eine sehr alte englische Fischsauce, die in heutigen Fisch- und  Saucenbüchern kaum noch zu finden ist. Dank des Internets habe ich aber dieses klassische Rezept gefunden. Phileas Fogg nimmt den Fisch mit Reading Sauce als Mittagessen im Reformclub in London zu sich.

Wir benötigen hierfür eine spezielle Zutat, nämlich die gestern vorgestellten Traditional Pickled Walnuts. Pro von mir erworbenem Glas gibt das jeweils 150 ml Flüssigkeit. Ihr benötigt als zwei Gläser für dieses Rezept.

Einen Kommentar hinterlassen

Cranberry-Crumble an Orangensauce (England)

Das Verb „crumble“ steht im Englischen für „krümeln“ oder „bröckeln“. Eine passendere Bezeichnung für einen klassischen englischen Nachtisch gibt es daher wohl kaum, denn für diesen Cranberry-Crumble wird ein sehr krümeliger Teig zubereitet. Dazu gibt es noch eine leckere Orangensauce – da soll noch mal jemand sagen die Engländern könnten nicht kochen.

2 Kommentare

Schokoladennudeln mit Vanillesahne und Sauerkirschen (WM-Rezept für England)

Das erste Rezept für den heutigen Viertelfinalspieltag kommt aus England zum Spiel gegen Portugal. Es baut auf den heute bereits vorgestellten Schokoladennudeln auf und wird mit zweierlei süßen Saucen gegessen: Schokoladennudeln mit Vanillesahne und Sauerkirschen.

Einen Kommentar hinterlassen

Earl-Grey-Kuchen (WM-Rezept für England)

Heute gibt es zwei weitere Achtelfinalbegegnungen. Im ersten Spiel tritt England gegen Ecuador an. Die Engländer sind für ihren Teekonsum ja weltbekannt. Daher gibt es heute einen Teekuchen, genau genommen einen Earl-Grey-Kuchen.

Dieser Kuchen ist auch der perfekte Kuchen für Star-Trek-Fans. Denn wer von uns erinnert sich nicht an die berühmten Worte von Jean Luc Picard vor dem Replikator: „Earl-Grey-Tee, heiß!“ Dieser Tee lässt sich aber eben nicht nur so genießen sondern bildet auch die Grundlage für diesen Kuchen. Genau genommen handelt es sich ja eigentlich um ein Früchtebrot, aber das wir den echten Star-Trek-Fan nicht davon abhalten den Kuchen selbst auszuprobieren.

Einen Kommentar hinterlassen

Toastbrot selber backen (Rezept)

Selbstgebackenes Toastbroat

Selbstverständlich möchte ich euch im Rahmen meiner WM-Aktion nicht nur leckere Koch-Rezepte sondern auch interessante Backrezepte vorstellen. Den Anfang macht ein Rezept aus England zum heutigen Spiel England gegen Paraguay.

Für viele Menschen – nicht nur in England – gehören zu eine guten Frühstück auf jeden Fall auch Toasts. Ob nur mit Butter, als englischer Klassiker mit Bacon und Ei, ob süß oder salzig bleibt dabei den jeweiligen persönlichen Vorlieben überlassen. Zum perfekten Genuss wird der Toast aber erst, wenn man das Toastbrot selbst zubereitet und den Geruch des frischen Brotes noch in der Nase hat.

3 Kommentare