Zum Inhalt springen

Schlagwort: zutat:kokosmilch

Blumenkohl-Curry (Rezept)

Letzte Woche habe ich eine Testbox des Anbieters HelloFresh bekommen. Von denen kann man sich wöchentlich eine Box mit Zutaten für drei oder fünf Gerichte mit oder ohne Fleisch und wahlweise für zwei, vier oder sechs Personen liefern lassen. Das wollte ich natürlich unbedingt mal ausprobieren und habe daher deren Angebot eines kostenlosen Test nicht ausgeschlagen… Bevor ich aber näher auf den Anbieter eingehe, will ich euch erst mal die Rezepte aus der Box letzter Woche vorstellen.

Als sehr einfaches Rezept, war dabei ein Curry mit Blumenkohl, Kokosmilch, Zitronengras und Cashewkernen mit dabei. Das ist nicht sonderlich kompliziert zuzubereiten, wie ihr dem folgenden Rezept entnehmen könnt.

1 Kommentar

Kokosbrot (Rezept aus Honduras)

Normalerweise mag ich die „großen“ Kochportale nicht, weil sich da entweder Rezepte finden,
die nicht klappen, oder aber so viele zu einem Thema, dass man gar nicht weiß, welches
man davon wählen soll. Für Honduras habe ich eine Ausnahme gemacht und aus einem dieser
Portale eine Rezept für Kokosbrot entnommen. Nach der Modifikation der
Mengen und Backzeit kommt nun etwas heraus, das zumindest mal den Vorstellungen von „Brot“
näher kommt. Ich werde aber noch weitere Optimierungen vornehmen müssen um ein noch besseres Ergebnis zu erzielen.

3 Kommentare

Kürbissuppe mit Kokosmilch und Chili (Rezept)

Kürbissuppe mit Kokosmilch und Chili

Seit ein paar Wochen gibt es die ersten Hokkaidkürbisse auf dem Markt. Mit dieser Kürbissuppe mit Kokosmilch und Chili habe ich dieses Jahr die Kürbisaison für mich eröffnet. Nachdem ich sie selbst gekocht und für gut befunden hatte, habe ich sie in ähnlicher Form auf der Kürbiskarte eines Restaurants entdeckt – allerdings ohne Chili. Die Variante mit Chili finde ich aber besser und zusammen mit der Kokosmilch angenehm asiatisch angehaucht. Also hat es die Chili-Variante ins Weblog geschafft.

2 Kommentare

Rezept: Kürbissuppe mit Piquanté-Früchten

Die Kürbissaison hat ja inzwischen volle Fahrt aufgenommen und es ist höchste Zeit, dass ich euch endlich das erste Kürbisrezept für diese Saison vorstelle. Dazu habe ich eine Variante der aktuell allgegenwärtigen Kürbissuppe mit den speziellen Piquanté-Frucht PEPPADEW™. Und die heißt dann ganz einfach Kürbissuppe mit Piquanté-Früchten. Eine absolut leckere Variante.

Einen Kommentar hinterlassen

Rezept: Viktoriabarsch nach Fischerart

Was bei uns als Victoriabarsch über die Ladentheke geht, hat am
Victoriasee noch einen anderen Namen: Nilbarsch. Er ist eine
der wichtigsten Fischarten im afrikanischen Victoriasee, an den neben Kenia –
woher dieses Rezept stammt – auch Uganda und Tansania grenzen.

Die Fischer am See bereiten das folgende Gericht Ngege – den
Victoriabarsch nach Fischerart mit kleinen ganzen Fischen zu.
Bei uns wird man sich hingegen mit Filet begnügen, was aber genau so gut funktioniert
und sehr lecker schmeckt.

1 Kommentar

Rezept: Jakobsmuscheln mit Curry-Nudeln

Heute habe ich nochmal ein Rezept für euch, wie es die Spieler unserer Nationalelf
schon das eine oder andere Mal gegessen haben dürften. Gegrillte Jakosmuscheln
mit Curry-Nudeln
nennt sich diese Kreation von Holger Stromberg.

Zum einsatz kommt hier Engelshaarpasta. Da ich die aber noch nicht mal in der Stuttgarter
Markthalle bekommen habe, habe ich sie durch eine Sporte sehr dünne Spaghetti ersetzt. Die
Jakobsmuscheln solltet ihr hingegen in jedem ordentlichen Fischgeschäft problemlos bekommen.

Gut gefallen an diesem Gericht hat mir vor allem der intensive Geschmack der Pasta in
Kombination mit den feinen Jakosmuscheln. Letztere sind mir allerdings nicht ganz so gut
gelungen, wie ich es mir gewünscht hätte. Da werde ich demnächst mal wieder etwas üben.

1 Kommentar