Zum Inhalt springen

Schlagwort: Rezepte mit Parmesan

Parmesan ist für mich ein unabdingbarer Begleiter für viele Gerichte – vor allem bei Pasta. Allerdings muss es für mich immer der echte Parmesan sein. Kein Granda Padano oder gar „Hartkäse“. Das Original kommt bei mir in rauen Mengen vor, beispielsweise in diesen Gerichten:

Rezept: Rote-Bete-Risotto mit Meerrettich

Rote-Bete-Risotto mit Meerrettich

So langsam wird es herbstlich. Zeit in der Küche auf wärmende Kost mit Gesundmachern umzusteigen. So wie bei diesem Rote-Bete-Risotto noch frischer Meerrettich dazu kommt, der den einen oder anderen Anflug von Erkältung hoffentlich von dir fern halten wird. Dazu kommen noch vitaminreiche Granatapfelkerne, die dem weichen Risotto zusätzlichen Biss verleihen.

Einen Kommentar hinterlassen

Brokkoli-Risotto – Rezept mit blanchiertem Brokkoli

Brokkoli-Risotto

Ein Brokkoli-Risotto wollte ich schon länger mal ausprobieren: Meine Idee dazu war, den Brokkoli nur kurz zu blanchieren und das Wasser davon dann zum Kochen des Risottos zu verwenden. So bliebe der Geschmack erhalten, der beim Blanchieren verloren geht und die zarten Brokkoli-Röschen werden erst ganz zum Ende unter das Risotto gehoben und zerfallen nicht in tausend Teile. Heute hatte ich Osterbesuch im Haus und habe dieses Vorhaben endlich umgesetzt.

1 Kommentar

Vanilleeis mit Parmesanmantel

Vanilleeis im Parmesanmantel

Letzte Woche entdeckte ich in einem Restaurant auf der Tafel ein Gericht, das ich definitiv probieren musste: Vanilleeis im Parmesanmantel mit Olivenöl. Dort verwendete man nicht unbedingt die besten Zutaten dafür und servierte das Ganze auf einem Rucola-Bett. Aber es war klar: Diese Kombination hat Potenzial!

Also bereitete ich das erneut bei mir zuhause zu. Statt Rucola verwendete ich dabei Erdbeeren – denn die passen sowohl zu Parmesan als auch zum Eis. Außerdem habe ich noch den richtig guten Balsamico-Essig zum Einsatz gebracht. So ein 25-Jähriger, der schon ziemlich dickflüssig und sehr süßlich ist, harmoniertet mit den restlichen Sachen super.

Einen Kommentar hinterlassen

Maronen-Risotto

Heute habe ich mal wieder ein Risottorezept für euch. Und zwar nochmal ein sehr einfaches, nämlich ein Maronen-Risotto – passend zum kalten Winterwetter. Das ist vom Grundprinzip her ein normales Risotto „bianco“ und dazu noch Maronen. Da ich beides sehr mag, hat mir die Kombination daraus natürlich auch sehr gut geschmeckt.

Einen Kommentar hinterlassen

Schokoladenrisotto

Hast du Lust, Risotto mal ganz anders zu erleben? Dann empfehle ich dir dieses Schokoladen-Risotto. Es ist im Grund genommen ein Risotto Bianco sehr nahe – im Prinzip wird nur noch ein Hauch von Schokolade mit hinzugegeben. Und wenn du dir das jetzt nicht vorstellen kannst, solltest du es einfach mal ausprobieren. Es ist wirklich sehr lecker.

Einen Kommentar hinterlassen

Parmesanstangen nach Paul Bocuse

Ich mag es ja, Dinge selbst zu machen. Dieses Rezept für Parmesanstangen ist so eine Mischform: Man kauft nur einen hochwertigen Blätterteig als Grundlage für das Gebäck, statt das fertige Produkt zu kaufen. Natürlich könnt ihr den Blätterteig auch noch selbst zubereiten. Aber dann wird die Zubereitung deutlich aufwändiger. Die Parmesanstangen sind perfekt abends statt Chips und Co oder zu einem Salat und anderen Vorspeisen.

2 Kommentare