Zum Inhalt springen

Schlagwort: Rezepte mit Schnittlauch

Auch wenn Schnittlauch eines der am leichtesten zu bekommenden Kräuter ist, verwende ich es eher wenig. Zumindest wenn man es mal mit Petersilie oder Basilikum vergleicht. Aber natürlich findet es auch in vielen meiner Rezepte Verwendung und wächst inzwischen auch bei mir im Garten, so dass ich immer frischen Nachschub habe. Hier findest du einige Rezepte mit Schnittlauch:

Kräuterbutter selber machen – das perfekte Rezept

Selbstgemachte Kräuterbutter

Endlich ist es wieder richtig schön warum draußen und wir haben gestern unsere Grillsaison eröffnet. Dazu durfte die selbstgemachte Kräuterbutter nicht fehlen. Sie schmeckt einfach viel besser als die fertigen Produkte aus dem Laden und kommt nur mit natürlichen Zutaten aus. Außerdem kannst du den Geschmack durch die Wahl der Kräuter ganz nach Geschmack oder den Grillrezepten anpassen.

Einen Kommentar hinterlassen

Spargel-Tomaten-Salat (Rezept aus Deutschland)

Spargel-Tomaten-Salat

Sicherlich erwartet ihr mit Spannung das erste deutsche WM-Rezepte. Das geht mir ähnlich, da ich immerhin schon über 30 Rezepte aus Deutschland online habe und ja immer versuchen will, etwas Neues zu bringen. Zum Auftakt habe ich mich für einen Spargel-Tomaten-Salat entschieden. Der passt gut in die Jahreszeit, ist schnell zubereitet und sehr lecker.

2 Kommentare

Lachs-Rillettes (Rezept aus Frankreich)

Lachs-Rilettes - eine Lachscreme aus Frankreich

Aus Frankreich stammt dieses Rezept für Lachs-Rillettes. Es handelt sich dabei um eine Fischcreme oder genauer Lachscreme, die zu frischem Brot gegessen wird. Ideal passen kräftige Pumpernickel dazu – wobei die ja nicht französisch sondern eher deutsch sind. Die Zubereitung dauert nur 15 Minuten und lohnt sich für den leckeren Geschmack auf jeden Fall.

Einen Kommentar hinterlassen

Rezept: Einfache Zitronenbutter

Zitronenbutter

Wenn man sich selbst etwas Leckeres für auf das Brot zubereiten möchte, muss es ja nicht immer ein ganz eigener Brotaufstrich sein. Manchmal reicht es auch völlig, bestehende Sachen einfach zu verfeinern. In diesem Fall wird aus einfacher Butter eine wunderbare Zitronen-Parmesan-Butter. Das ist in ein paar Minuten erledigt und schmeckt ganz hervorragend.

Die Butter macht sich auf frische Baguettescheiben gestrichen auch sehr gut auf eine Buffet zu den kommenden Feiertagen. Der Knoblauch kann weggelassen werden (je nach Terminen am Folgetag) und es
geht auch ohne Schnittlauch, was ich experimentell nachgewiesen haben – wenn auch einfach nur aus Vergesslichkeit. 🙂

Einen Kommentar hinterlassen

Rezept: Zucchiniröllchen mit Krabbenfüllung

Eigentlich wollte ich dieses Rezept ja „Zucchinirollen mit Krabbenfüllung“ nennen. Aber Zucchiniröllchen mit Krabbenfüllung hat dann doch besser zu
den Dimensionen dieses Rezepts gepasst. Es handelt sich nämlich um ein Löffelgericht, so das sechs Portionen sechs kleine Portionslöffel darstellen.

Dabei ist diese kleine Leckerei relativ einfach zuzubereiten. Ich empfehle allerdings noch eine zweite Zucchini bereitzuhalten, falls die dünnen Zucchinischeiben bei der Verarbeitung beschädigt werden. Bei den Krabben solltet ihr nach Möglichkeit kleine Vertreter, beispielsweise Nordseekrabben, wählen.

Einen Kommentar hinterlassen

Rezept: Indianischer Bohnensalat (80-Tage-Blogger)

Inzwischen hat unsere Reisegruppe auch ihre Erfahrungen mit den Indianern gemacht. Dabei haben sie allerdings gegeneinander gekämpft und sich nicht gegenseitig zum Essen eingeladen. Doch wenn dem so gewesen wäre, hätten die Indianer vielleicht diesen indianischen Bohnensalat zubereitet.

In dieser Variante fällt euch die Zubereitung etwas leichter, weil fertige Kidneybohnen aus der Dose verwendet werden. Die grünen Bohnen solltet ihr aber auf jeden Fall selbst kochen. Eigentlich bereitet man den Salat mit wilden Zwiebeln, wie Indianer sie verwendet haben, zu. Diesen kommt unser Bärlauch noch am nächsten. Außerhalb der Bärlauchsaison verwendet ihr statt dessen am besten Schnittlauch.

Einen Kommentar hinterlassen