Zum Inhalt springen

Unter der Motorhaube: Neue Features und Technik

Vor vier Jahren habe ich meinem Blog zu den damaligen WM-Rezepten ein komplettes Redesign gegönnt. Dieses Mal bin ich nicht ganz so weit gegangen. Aber es gibt doch zahlreiche Detailverbesserungen, die ich fast alle rechtzeitig vor der WM fertig hatte und die ihr teilweise sicherlich schon entdeckt habt. Hier mal eine kleine Übersicht, wo ich überall Verbesserungen für euch eingebaut habe:

  1. Das lange fehlende Drucklayout ist nun endlich eingebaut. Jens hat dazu einen Vorschlag an mich gemailt, den ich dann noch etwas verfeinert habe. Vielen Dank an Jens!
  2. In jedem Artikel gibt es nun einen Flattr-Button. Flattr ist ein recht junger Dienst, mit dessen Hilfe ihr mir für Artikel, die euch besonders gut gefallen, eine kleine Spende zukommen lassen könnt. Die Buttons findet ihr inzwischen auf immer mehr Webseite, so dass sich eine Anmeldung bei Flattr durchaus lohnt. Der einzelne Spendenbetrag liegt dabei typischerweise im Centbereich.
  3. Im RSS-Feed waren bislang die Eignungshinweise leider falsch. Das ist nun korrigiert.
  4. In den Übersichtslisten sind nun pro Rezept gleich die Eignungshinweise und die Herkunft des Rezepts angegeben. So habt ihr dort einen besseren Überblick über die Rezepte. Dies gilt auch für die Startseite.
  5. Das Blog sollte nun schneller laden, weil ich einige Caching-Einstellungen optimiert habe und Dateien besser komprimiert werden.
  6. Beim Kommentieren hatte die Checkbox zum Merken der Angaben keine Funktion. Dies ist korrigiert und ihr müsst wenn ihr sie einmal gesetzt habt, nicht mehr bei jedem Kommentar eure Daten neu eingeben.
  7. In den Archiven habe ich nun einen Titel eingebaut. Der ist noch nicht sehr schön, aber ihr wisst zumindest besser, wo ihr seit.
  8. Für einen besseren Überblick habe ich ich rechts in der Navigation die Anzahl der Rezepte pro Kategorie eingefügt und die Liste der Rezepte nach Ländern besser alphabetisch sortiert. (Zur Zeit sind Rezepte auf 76 Ländern online.)

Das war es für diese Optimierungsrunde. 🙂 Wenn ihr noch weitere Verbesserungsvorschläge oder Wünsche habt, schreibt mir bitte hier einen Kommentar. Danke!

Ein Kommentar

  1. Da nehm ich die bei Twitter angesprochene WM-Halbzeit doch gleich mal zum Anlass, ein Kompliment für ein sehr schönes Projekt auszusprechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.