Zucchini-Käse-Schnecken zum Aperitif

Zum Aperitif oder als kleinen Snack zwischendurch ist herzhaftes Kleingebäck immer eine gute Idee. Hier eine Variante davon in Form von Zucchini-Käse-Schnecken. Die Zubereitung nimmt nicht viel Arbeitszeit in Anspruch.

Vor dem Backen werden die Schnecken für eine viertel Stunde in die Tiefkühltruhe gelegt. Mir ist etwas unklar, was dieser Schritt bezwecken soll. Die Zeit ist einfach viel zu kurz, dass der Teig in dieser Zeit wirklich fest wird und sich dadurch besser in die einzelnen Schnecken schneiden lässt. Vielleicht hat ja jemand von euch eine Idee, was das bewirkt. Ideen bitte in den Kommentaren.

Mengenangaben für ca. 35 Zucchini-Käse-Schnecken

Für den Teig:

  • 200 g Weizenmehl Typ 405
  • 1/2 TL Backpulver
  • 40 ml Olivenöl
  • 3 EL Milch
  • 100 g Rahm- oder Sahnequark
  • etwas Salz

Für die Füllung:

  • 200 g Zucchini
  • 100 g Greyerzer
  • 20 ml Olivenöl
  • 1 TL Paprikapulver
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  1. Das Mehl mit dem Backpulver und etwas Salz mischen. Die Milch mit dem Quark und dem Olivenöl gut vermengen und unter das Mehl mischen. Durchkneten und eine Teigkugel formen. Diese in Frischhaltefolie eingeschlagen etwa eine Stunde in den Kühlschrank legen.
  2. Gegen Ende der Ruhephase die Füllung zubereiten. Dazu die Zucchini waschen, abtrocknen, die Enden entfernen und nicht zu grob raspeln. Den Käse fein reiben. Beides mit dem Olivenöl mischen und mit dem Paprikapulver, etwas Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Den Teig zu einer Fläche von 40×35 cm ausrollen und die Masse darauf verteilen. Feste von der langen Seite zusammenrollen. Nun eine viertel Stunde in die Tiefkühltruhe legen.
  4. Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
  5. Nun die Teigrolle in etwa 8 mm breite Ringe schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen. Etwa eine halbe Stunde backen.

Quelle:
Backen mit Olivenöl – süß und pikant, Seite 84

Backen mit Olivenöl*
  • 96 Seiten - 01.08.2006 (Veröffentlichungsdatum) - Fona Verlag AG (Herausgeber)
About the author

Jan Theofel

Ich koche und backe leidenschaftlich gerne. In den letzten Jahren habe ich über 700 Kochbücher gelesen und Rezepte daraus gestetet. In diesem Blog findest du meine liebsten Rezepte, Kochbuchrezensionen und andere nützliche Hinweise für dein Küchenleben.


>