Ausgezeichnet: Preis der Jury bei dem Genussblogs Award 2007

Genussblogs Award 2007: Preis der Jury

Wie soeben offiziell bekannt gegeben wurde habe ich mit diesem Weblog Jans Küchenleben den Preis der Jury bei dem Genussblogs Award 2007 gewonnen. Über diese Auszeichnung freue ich mich sehr. Sie ist für mich ein Zeichen, dass meine Arbeit von euch geschätzt wird und sie bedeutet für mich einen zusätzlichen Ansporn auf weiterhin Artikel, Rezepte und Aktionen für euch online zu stellen. Vielen Dank!

Vor inzwischen fast drei Jahren habe ich Jans Küchenleben – damals noch als „Persönliches Weblog“ – mit diesem Beitrag gestartet. Das ich eines Tages eine Auszeichnung als Genussblog erhalten würde habe ich mir damals nicht träumen lassen. Ich habe viel mehr über allerlei alltägliche und private Dinge geschrieben, weniger über Kochen. Das hat sich erst im Laufe der Zeit in dieser Intensivität wie heute ergeben. Dabei war das Weblog für mich stets ein Anreiz mich laufend weiter zu entwickeln und neue (Genuss-)Dinge auszuprobieren. Diese Sachen habe ich dann im Weblog niedergeschrieben und mich so zu dem Hobbykoch und Genießer entwickelt der ich heute bin. Während dieser Zeit waren aber vor allem auch die zahlreichen anderen Weblogs die ich von euch lese (heute sind es genau 400 davon) eine stetige Quelle der Inspiration, der Freude und des Ansporns. Ich würde mich freuen wenn ihr meinem Weblog ebenso weiter treu bleibt, wie ich eure Weblogs als Leser und Kommentator weiterhin begleiten werde.

An dieser Stelle möchte ich mich natürlich herzlich bei Theo und Thomas bedanken, die gemeinsam Genussblogs.net betreiben und die Awards ausgerichtet haben. Ein Dankeschön geht auch an alle Jurymitglieder. Aus einigen Gesprächen weiß ich, dass es für die Jury ziemlich viel Aufwand bedeutet hat all die Bewerbungen zu sichten und bewerten. Das ihr euch trotzdem durchgebissen habt – auch im Namen der anderen Bewerber – vielen Dank! Und schließlich noch ein Dank an die teilnehmenden Blogger. Es sind viele schöne Weblogs am Start und ich freue mich, dass wir uns gegenseitig bereichern und anspornen. Insbesondere möchte ich noch auf das Weblog schreiberswein hinweisen, dass ich wohl nur knapp geschlagen habe.

Edit 4.5.2019:

About the author

Jan Theofel

Ich koche und backe leidenschaftlich gerne. In den letzten Jahren habe ich über 700 Kochbücher gelesen und Rezepte daraus gestetet. In diesem Blog findest du meine liebsten Rezepte, Kochbuchrezensionen und andere nützliche Hinweise für dein Küchenleben.

  • Dolce Karin sagt:

    Herzlichen Glückwunsch auch aus Südtirol! Wenn Du mal Rezepte aus der südtirolerischen (und auch italienischen ..;-) Küche brauchst, meld‘ Dich einfach! Bei uns gibts nicht nur Dolci …:)

  • Jan Theofel sagt:

    Vielen Dank für eure zahlreichen Glückwünsche!

  • der MfG sagt:

    Auch vom MfG noch alles Gute für die Zukunft und noch viele weitere Preise und natürlich viel Freude beim genießen dieses Preises

  • Jutta sagt:

    Herzlichen Glückwunsch zum Gewinn des Jury-Preises! Ich habe erst kürzlich Deine Seite entdeckt und bin ganz begeistert von den Gerichten und der geschmackvollen Präsentation. Gute Entscheidung!

  • Super! Meinen ganz, ganz herzlichen Glückwunsch. Die Jury hat gut entschieden. Dein Blog ist wie ein Menü: ansprechend, lecker und macht Appetit auf mehr! Weiter so!

  • Kochblogger sagt:

    Herzlichen Glückwunsch und weiter so! 🙂

  • Karin sagt:

    Jö, Jan rulez. Herzlichen Glückwunsch. Werde zur Feier etwas aus deinem Blog kochen.

  • Marion sagt:

    Bin noch nicht lang dabei…hab mich trotzdem riesig gefreut.
    Herzlichen Glühstrumpf!

  • Martin Koser sagt:

    Au ja, bitte alle einladen – in der PorscheArena soll es auch eine Küche geben und da haben auch fast alle Platz 😉

    Gratulation zur Auszeichnung!

  • Wird dann jeder eingeladen, der für Dich gestimmt hat? 😉

  • Jan Theofel sagt:

    Typisch Oliver… Aber für ein Festessen muss dann auch noch der Publikumspreis her, oder? 🙂 Die Abstimmung dazu läuft nämlich noch…

  • Also Preise sind so uncool, dass ich mich zum weiterlesen nur durch ein der Auszeichnung vollumfänglich gemäßes Festessen überreden lassen werde.
    Wenn man es mit einem MicroBlogCamp zusammenlegt wär es auch noch angemessen geekig.

  • Jan Theofel sagt:

    An dem Stern arbeite ich noch. Aber solange die keine Blogger aufnehmen… 🙂

  • mirko sagt:

    Jan, ich gratuliere. Damit sind die Michelin-Sterne in greifbarer Nähe!


  • >