Zum Inhalt springen

Kategorie: Brot

Kokosbrot (Rezept aus Honduras)

Normalerweise mag ich die „großen“ Kochportale nicht, weil sich da entweder Rezepte finden,
die nicht klappen, oder aber so viele zu einem Thema, dass man gar nicht weiß, welches
man davon wählen soll. Für Honduras habe ich eine Ausnahme gemacht und aus einem dieser
Portale eine Rezept für Kokosbrot entnommen. Nach der Modifikation der
Mengen und Backzeit kommt nun etwas heraus, das zumindest mal den Vorstellungen von „Brot“
näher kommt. Ich werde aber noch weitere Optimierungen vornehmen müssen um ein noch besseres Ergebnis zu erzielen.

3 Kommentare

Rezept: Damper – Fladenbrot aus Australien

Aus Australien habe ich heute für euch ein schnelles und einfaches Fladenbrot. Es ist dort unter dem Namen Damper bekannt und wir meistens warm serviert. Die Zutaten sollten fast immer vorrätig sein und mit Backzeit braucht die Zubereitung etwas 45 Miunuten. Wenn ihr gleich anfangt könnt ihr das Fladenbrot gleich nachher zum Mittag- oder Abendessen genießen.

7 Kommentare

Rezept: Topinambur-Kräuter-Brot

Vor einem Jahr war beim Garten-Koch-Event der Topinambur das Thema. Damals gab es viele interessante Rezepte zu dem Thema, aber es war leider kein Topinambur-Kräuter-Brot darunter. Das habe ich letzte Woche in einer der kostenlosen Zeitschriften entdeckt, die im Bioladen ausliegen.

In den Brotteig wird neben gemischten und gehackten Kräuter auch noch geraspelter Topinambur und eine Möhre eingearbeitet. Dadurch bekommt das Brot eine schön saftige und frische Krume. Zugleich ist der Geschmack durchdrungen von dem feinen Geschmack der Topinamburknolle.

Einen Kommentar hinterlassen

Rezept: Olivenbrot (EM-Genuss Griechenland)

Wer kennt es nicht: Olivenbrot aus Griechenland. Diese  Variante ist nicht nur mit Oliven gefüllt sondern wird auch noch um Tomaten und Zwiebeln ergänzt. So wird das Brot schön saftig während die Kruste es trotzdem gut zusammenhält. Der Teig erfordert für das mehr an Geschmack auch ein kleines mehr an  Geschicklichkeit bei der Zubereitung. Aber wer auch schon mal mein Zwiebelbrot erfolgreich zubereitet hat, sollte damit zurecht kommen.

Einen Kommentar hinterlassen

Rezept: Chapati – Indisches Fladenbrot (80-Tage-Blogger)

Chapati - indisches Fladenbrot

Noch befinden sich unserer Reisenden auf See und ihr Schiff hält Kurs auf den indischen Subkontinent. Da die indische Küche sehr viel Platz für vorbereitende Rezepte bietet werde ich heute bereits beginnen euch mit Grundlagen- bzw. Beilagenrezepten auf Indien vorzubereiten.

Zusätzlich findet heute der World Bread Day statt. Daher liegt es natürlich nahe mit einem indischen Fladenbrot, dem Chapati zu beginnen. Es handelt sich dabei um ein spezielles Brot, das nicht im Ofen sondern in der Pfanne gebacken wird.

5 Kommentare

Hanfbrot

Ein besonderes Brot, das ich diese Tage gebacken habe möchte ich euch heute vorstellen. Es handelt sich um ein Hanfbrot. Es besteht zu einem Drittel aus Hanfsamen, die gemahlen bzw. ganz in den Teig eingearbeitet werden. Dadurch erhält das Brot einen sehr angenehmen nussigen Geschmack.

Die Hanfsamen bekommt ihr in gut sortieren Supermärkten oder im Bioladen. Sie enthalten im Gegensatz zu den Blätter gar kein THC und werden aus Hanfsorten gewonnen, die nur geringe Mengen THC aufweisen und damit zum Anbau freigegeben sind. Dennoch ist auf der Packung der deutliche Hinweis aufgedruckt, dass diese Samen nicht zur Aussaat genutzt werden dürfen.

2 Kommentare