Deprecated: wp_make_content_images_responsive ist seit Version 5.5.0 veraltet! Benutze stattdessen wp_filter_content_tags(). in /var/customers/webs/kuechenleben/wp-includes/functions.php on line 4777 Deprecated: wp_make_content_images_responsive ist seit Version 5.5.0 veraltet! Benutze stattdessen wp_filter_content_tags(). in /var/customers/webs/kuechenleben/wp-includes/functions.php on line 4777

Blog trifft Gastro 2008Am letzten Sonntag hat das diesjährige Blog-trifft-Gastro hier in Stuttgart statt. Ich hatte die große Ehre das Event zu organisieren und Dirk hat mich hervorragend bei der Suche nach geeigneten Locations unterstützt. Vielen Dank dafür! Bedanken möchte ich mich auch bei all den tollen Gästen, die wieder mit dabei waren. Es war wie immer eine spannende Runde mit vielen neuen Ideen und Kontakten. Ein Dank geht natürlich auch noch an San Lorenzo für das Geschenk an alle Teilnehmer.

Leider habe ich meine Bilder noch nicht bearbeitet. Aber einen guten Eindruck erhaltet ihr bei flickr.

Am Freitag hat das Event mit einem Vorabendtreffen sehr schön begonnen. Neun der Teilnehmer haben sich im Ratskeller getroffen. Die Küche dort ist gut bürgerlich schwäbisch aber eben auf einem ordentlichen Niveau. Diskutiert wurden bereits am ersten Abend viele kulinarische und gastronomische Themen wie etwas das Rauchverbot und wie Gastronomen sich im Internet (besser?) darstellen sollten.

Am Samstag trafen wir uns nach einer eher kurzen Nacht wieder zum Frühstück im Hotel Sauter. Von dort ging es dann zu der Stuttgarter Markthalle, die natürlich für jeden kulinarisch interessierten Besucher in Stuttgart ein Muss ist. Hier habe ich die meisten Fotos an dem Wochenende gemacht und ein wenig eingekauft.

Am Nachmittag ging es mit meinem persönlichen Tiefschlag weiter. Die lange geplante Verkostung war mir am Freitag kurzfristig abgesagt worden. Ich habe zwar leckere Antipasti besorgt und habe mit diesen eine Verkostung durchgeführt. Aber das ist schon was ganz anderes, wie wenn jemand wirklich was zu den Produkten erzählen kann.

Am Abend ging es dann in den Zauberlehrling. Dort bin ich schon etliche Male vorbeigelaufen, habe aber nie bemerkt, welches Juwel sich in der kleinen Gasse verbirgt. Durch die Nutzung des „Private Rooms“ waren wir im Nebengebäude untergebracht und hatten so leider eine etwas eingeengte Auswahl was Speisen (vorbestelltes Menü) und die Weine anging. Mir persönlich hat das Amuse Gueule und die Nachspeise am besten geschmeckt. Die Vorspeise und die Suppe waren auch sehr lecker. Nur beim Hauptgang waren mit die getrockneten Tomaten im Ratatouille und die Pesto-Kruste auf dem Fisch zu intensiv, da sie die anderen Geschmacksrichtungen zu sehr überdeckt haben. Aber ansonsten sehr gut gemacht und lecker. Auf jeden Fall eine Adresse, wo ich wieder hingehen werde.

Am folgenden Sonntagmorgen bin ich nach einer noch kürzeren Nacht mit einer kleinen Gruppe zum Fernsehturm hinaufgefahren um Stuttgart von oben zu betrachten. Der Wind war leider ziemlich eisig und so haben wir uns schnell in das Café oben im Turm zurückgezogen. Von dort ging es dann zum Mittagessen in das Restaurant Cube im Kunstmuseum. Dort hat man nicht nur einen schönen Ausblick auf den Schlossplatz sondern kann auch ganz hervorragend speisen. Auch hier wird man mich sicherlich wieder als Gast begrüßen dürfen. Anschließend habe ich die letzten Gäste zum Hauptbahnhof begleitet und mich danach zu Hause erst mal in mein Bett zum Ausschlafen gelegt.

Nächstes Jahr wird es unsere Gruppe wohl in den Norden verschlagen. Etwas Genaues steht allerdings noch nicht fest. Außer natürlich, dass ich wieder mit dabei sein werde.

Mehr Eindrücke gibt es auch bei den anderen Teilnehmern online:

Edit 4.5.2019: Einige Links entfernt, da die Blogposts oder Webseiten nicht mehr existieren.

Veröffentlicht am Januar 29, 2008 in der Kategorie Events von Jan

Schagworte zu diesem Rezept:

Ähnliche Rezepte:

Trostkochen Südamerika

Session: Ernährungsmythen von Maren Scheible

Slow Food Messe 2009 – Übersichtsliste

Slow Food Messe 2009: Ein Fazit

Jan


Ich koche und backe leidenschaftlich gerne. In den letzten Jahren habe ich über 700 Kochbücher gelesen und Rezepte daraus gestetet. In diesem Blog findest du meine liebsten Rezepte, Kochbuchrezensionen und andere nützliche Hinweise für dein Küchenleben.

Your Signature

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>