Baby Pok Choi
Abbildung: Baby Pok Choy

Pok Choy ist ein Gemüse, welches vorwiegend in der südasiatischen Küche und in den USA verwendet wird. Bei uns ist frischer Pok Choy im Asia-Shop oder im Feinkostladen als Exot erhältlich. Es lässt sich in Gerichten statt Mangold oder Spinat einsetzen. Insbesondere der Baby Pok Choy (siehe Abbildung) kommt diesen von den Kocheigenschaften her sehr nahe. Der Geschmack erinnert eher an Chinakohl, ist jedoch etwas feiner. Anbaugebiete sind Thailand und die Niederlande. Da Pok Choi viel Feuchtigkeit enthält sollte er möglichst frisch verarbeitet werden.

Andere Namen für Pok Choy sind Pak Choi, Paksoi, [chinesischer] Senfkohl. Er gehört zur Familie der Brassicaceae. Die lateinische Bezeichnung lautet Brassica campestris ssp. chinensis.

Update: Jetzt auch als Wikipedia-Artikel 😉

Hier findest du meine Rezepte mit Pok-Choy.

Veröffentlicht am Mai 29, 2005 in der Kategorie  Lebensmittel von Jan

Schagworte zu diesem Rezept:

Ähnliche Rezepte:

Popkorn von Knalle Popkornkonditorei in Berlin

Käferbohnen – Meine kulinarische Entdeckung der Woche

Raclettekäse: Kann ich die Rinde mitessen?

Warenkunde: Mini-Kiwi

Jan


Ich koche und backe leidenschaftlich gerne. In den letzten Jahren habe ich über 700 Kochbücher gelesen und Rezepte daraus gestetet. In diesem Blog findest du meine liebsten Rezepte, Kochbuchrezensionen und andere nützliche Hinweise für dein Küchenleben.

Your Signature

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>