Zum Inhalt springen

Bamberger Hörnla

Viele Genussmessen arten immer mehr zu reinen Verkaufsmessen aus. Die Slow Food Messe ist hier anders. Hier kann man sich auch über Produkte wie die Kartoffelsorte Bamberger Hörnla informieren. Denn dort ist auch der Förderverein Bamberger Hörnla in Franken e.V. anwesend.

Kurioser Weise ist es dabei so, dass das Bamberger Hörnla nicht nur Passagier in der Arche des Geschmacks ist sondern auch Kartoffel des Jahres 2008. Dennoch darf für diese Kartoffeln kein Saatgut gehandelt werden. Nur die Nutzung vorhandener Knollen zum Anbau bei den Erzeugern selbst ist – wenn ich das richtig verstanden habe und wiedergebe – zulässig. Diese dürfen dann auch als Lebensmittel an Kunden verkauft werden.

Bezugsquelle sind lokale Erzeuger, gut sortierte Gemüseläden oder der Kartoffelversand Taruiffli’s über den ich bereits letztes Jahr berichtet hatte.

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.