Banane mit Schokolade vom Grill

Das folgende Rezept für einen einfachen Schokoladen-Bananen-Nachtisch stammt von ebenfalls von Rike. Wir haben es zusammen vor ein paar Wochen in Potsdam gekocht. Wobei „gekocht“ hier schon fast ein wenig übertrieben ist. Du legst ihn einfach auf den heißen Grill oder in den Backofen. 😉

Dieser Nachtisch hat drei ideale Merkmale: sehr einfach, sehr schnell und sehr lecker.

Ideal ist das Rezept in zwei Bereichen: Wenn du beim Grillen einen Nachtisch suchst, der wenig Aufwand macht. Dann legst du die Bananen nach dem Grillen einfach auf das Gitter und nutzt die letzte Wärme der Kohlen um die Banane zu erhitzen. Oder du hast einen Hauptgang den du im Ofen zubereitest. Auch hier kannst du im Anschluss die Bananen in den Ofen legen und auch hier die restliche Hitze sinnvoll nutzen.

Zutaten für vier Schoko-Bananen

  • 4 reife Bananen
  • 100 g Zartbitterschokolade

Zubereitung

  1. Die Schokolade in die einzelnen Rispen zerbrechen.
  2. Jede Banane mit einem scharfen Messer längst etwa zu 3/4 einschlitzen und die Schokoladenrispen hinein verteilen.
  3. Die gefüllten Bananen in Alufolie einwickeln.
  4. Etwa 10 bis 15 Minuten (je nach Restwärme) auf den Grill oder in den Backofen geben.

Quelle:
Von Rike, mündlich

Veröffentlicht am März 28, 2006 in der Kategorie  Gegrilltes, Nachtisch von Jan

Schagworte zu diesem Rezept:

Ähnliche Rezepte:

Knoblauchbutter nach Jamie Oliver

Winterlicher Pudding (Rezept)

Kräuterbutter selber machen – das perfekte Rezept

Birnendessert mit Galgant

Jan


Ich koche und backe leidenschaftlich gerne. In den letzten Jahren habe ich über 700 Kochbücher gelesen und Rezepte daraus gestetet. In diesem Blog findest du meine liebsten Rezepte, Kochbuchrezensionen und andere nützliche Hinweise für dein Küchenleben.

Your Signature

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>