Mehr Brotaufstriche in meinem eBook
Selbstgemachte Knoblauchbutter

Aktuell haben wir ja schön warmes Wetter und da ist Grillen angesagt. Während ich euch schon mit zahlreichen Grillrezepten versorgt habe, gibt es heute eine passende Knoblauchbutter nach Jamie Oliver dazu.

Und die haut echt rein was die Menge an Knoblauch angeht. Gleich eine ganze Knolle findet ihren Weg in die Butter. Aber warum auch nicht? In der aktuellen Corona-Situation sollst du dir die Leute ja ohnehin auf Abstand halten. Etwas Knoblauch schadet also nicht und kann im Gegenteil dabei helfen. Und gesund ist Knoblauch obendrein. Also los!

Was die Gesamtmenge angeht noch ein Hinweis: Die Knoblauchbutter lässt sich hervorragend einfrieren. Portioniere die fertig zubereitete Knoblauchbutter also und friere sie dir in später passenden Portionen ein. Ich empfehle sie zu vierteln.

Zutaten für die Knoblauchbutter

  • 1 Knolle Knoblauch
  • 500 g Butter
  • 1/2 unbehandelte Zitrone
  • 30 g Petersilie
  • 1 TL Cayennepfeffer
  • Salz

Zubereitung nach Jamie Oliver

  1. 1
    Eine Weile vor der Zubereitung die Butter aus dem Kühlschrank nehmen und in einer Schüssel Zimmertemperatur annehmen lassen.
  2. 2
    Den Knoblauch in Zehen zerteilen und diese durch eine Knoblauchpresse zur Butter drücken.
  3. 3
    Die Zitrone und die Petersilie waschen und abtrocknen. Von der Zitrone etwas die Hälfte der Schale mit einem Zestenreißer abziehen und fein hacken. Die Petersilienblätter von den Stilen trennen und ebenfalls fein hacken.
  4. 4
    Die Zitronenschale, die Petersilie und den Cayennepfeffer zur Knoblauchbutter geben. Gut mischen und mit etwas Salz abschmecken.

Quelle: Jamies Wohlfühlküche, Seite 290

Mehr Brotaufstriche in meinem eBook

Veröffentlicht am Mai 16, 2020 in der Kategorie  Brotaufstriche, Gegrilltes von Jan

Schagworte zu diesem Rezept:

Ähnliche Rezepte:

Portulak-Brotaufstrich

Kräuterbutter selber machen – das perfekte Rezept

Möhrencreme

Lachscreme – Brotaufstrich und Resteverwertung

Jan


Ich koche und backe leidenschaftlich gerne. In den letzten Jahren habe ich über 700 Kochbücher gelesen und Rezepte daraus gestetet. In diesem Blog findest du meine liebsten Rezepte, Kochbuchrezensionen und andere nützliche Hinweise für dein Küchenleben.

Your Signature

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>