Koreanische Gemüseplatte

Diese koreanische Gemüseplatte kann mit verschiedenen Sorten Gemüse zubereitet werden. Dabei werden diese jeweils mit einem Hauch verschiedenster Zutaten aromatisiert. Hier eine Variante mit Spinat, Bambussprossen und Shiitake-Pilzen. Ihr könnt natürlich auch jeden der Bestandteile dieses Gerichts einzeln zubereiten.

Mir haben Spinat und Shiitake-Pilze in dieser Zubereitungsform gut geschmeckt. Nur für die Bambussprossen konnte ich mich nicht begeistern. Und meinen Testessern ging es leider ähnlich. Vielleicht sind die einfach nicht für europäische Gaumen geeignet? Urteilt am besten selbst.

Mengenangaben für 4 Portionen Koreanische Gemüseplatte

  • 300 g Spinat
  • 250 g Bambussprossen aus der Dose
  • 150 g Shiitake
  • 4 TL Sesam
  • 2 TL Sesamöl
  • 1,5 EL Sojasauce
  • 2 EL Reiswein
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Salz

Zubereitung

  1. Den Spinat waschen, die dicken Stiele entfernen und gut abtropfen lassen.
  2. In einer großen Pfanne den Boden mit Wasser bedecken und dieses zum Kochen bringen. Den Spinat darin kurz blanchieren. Dann mit kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen. Mit einem Messer grob schneiden und die restliche Flüssigkeit herausdrücken.
  3. Den Sesam ohne Fett in einer kleinen Pfanne anrösten. Dabei ständig durchschwenken. Die Hälfte davon im Mörser zerstoßen. Zusammen mit 1/2 TL Salz und 1 TL Sesamöl unter den Spinat mischen. Den Rest des Sesams zur Seite stellen.
  4. Den fertigen Spinat auf einer Servierplatte anrichten.
  5. Die Bambussprossen in dünne Streifen schneiden. Ebenfalls auf der Platte anrichten.
  6. Die Shiitake putzen, die Stiele unten abschneiden und in dünne Streifen schneiden.
  7. In einem Topf 80 ml Wasser zum Kochen bringen. 1 TL Sesamöl, die Sojasauce, den Reiswein und den Zucker hinzugeben. Die Shiitake hinzugeben aufkochen lassen und bei geschlossenem Deckel etwa 5 Minuten köcheln lassen.
  8. Die Pilze mit auf die Servierplatte geben und mit alles mit dem restlichen Sesam bestreuen.

Quelle: Authentic Recipes from Korea, Seite 31

Authentic Recipes from Korea: 63 Simple and Delicious Recipes from the Land of the Morning Calm*
  • Chun, Injoo (Autor)
  • 112 Seiten - 15.10.2004 (Veröffentlichungsdatum) - PERIPLUS ED (Herausgeber)

Veröffentlicht am Juni 17, 2010 in der Kategorie Gemüse von Jan

Schagworte zu diesem Rezept:

Ähnliche Rezepte:

Zucchini-Möhren-Bratlinge mit Kräuterquark

Gebratene Pfifferlinge als Beilage

Spargel-Tempura

Überbackene Pilze (Shjuljen)

Jan


Ich koche und backe leidenschaftlich gerne. In den letzten Jahren habe ich über 700 Kochbücher gelesen und Rezepte daraus gestetet. In diesem Blog findest du meine liebsten Rezepte, Kochbuchrezensionen und andere nützliche Hinweise für dein Küchenleben.

Your Signature

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>