Wenn ich einschätzen müsste, welcher Produzent von Ziegenkäse mit mir den höchsten Umsatz macht, dann würde mir die Antwort einfach fallen: Zick de Hohenlohe. Dieser relativ nahe gelegene Anbieter wird im Biomarkt Naturgut gegenüber von unserem Büro verkauft.

Insgesamt werden von Zick de Hohenlohe 25 verschiedene Sorten Ziegenkäse angeboten. Mein persönlicher Favorit, der auch auf der Messe angeboten wurde, ist der mit Olivenöl und Zwiebeln eingelegte Ziegenkäse. Die Milch für den Ziegenkäse stammt von den eigenen Ziegen. Neben Käse werden aber auch Produkte aus dem Ziegenfleisch angeboten.

Du willst mehr leckere Rezepte als eBook?

Meine besten Rezepte für Brotaufstriche bekommst du als eBook.
Jetzt GRATIS per E-Mail anfordern und sofort genießen:

Am Stand wird auch für eine Art Mikrokredit, die „Bio-Ziegenkäse-Aktie„, geworben. Dabei kann man als Privatperson oder Firma einen Darlehensvertrag über 100 Euro abschließen. Verzinst wird die Aktie mit 8,5% in Naturalien, sprich Gutscheinen für die Produkte von Zicke de Hohenlohe. Durch ein Limit von fünf Anteilen pro Person oder Firma wird dabei der Kleinkreditgedanke gesichert.

Das einzige was mir bei Zick de Hohenlohe nicht wirklich schmecken will, ist die Webseite. Falls Bedarf ist wüsste ich ja jemanden, der da mal unterstützen könnte…

Veröffentlicht am April 5, 2009 in der Kategorie Events von Jan

Schagworte zu diesem Rezept:

Ähnliche Rezepte:

Trostkochen Südamerika

Trostkochen Südamerika

Session: Ernährungsmythen von Maren Scheible

Session: Ernährungsmythen von Maren Scheible

Slow Food Messe 2009 – Übersichtsliste

Slow Food Messe 2009 – Übersichtsliste

Slow Food Messe 2009: Ein Fazit

Slow Food Messe 2009: Ein Fazit

Jan


Ich koche und backe leidenschaftlich gerne. In den letzten Jahren habe ich über 700 Kochbücher gelesen und Rezepte daraus gestetet. In diesem Blog findest du meine liebsten Rezepte, Kochbuchrezensionen und andere nützliche Hinweise für dein Küchenleben.

Your Signature

  • Danke für die Ergänzung. Die Ziege als Investitionsobjekt gibt es in der Tat auch.

    Allerdings wurde das auf der Messe nicht promotet, so dass ich es im Artikel nicht erwähnt habe. Ich wollte ja einen Eindruck von der Messe liefern und keine vollständige Beschreibung der verschiedenen Aussteller.

  • ja – da kann man einen „Teil der Ziege“ kaufen als Aktie. Wenn man wissen wil, die die Aktie steht, muss man in den Stall gehen 🙂

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
    >