Blaubeercreme (Rezept aus Slowenien)

Wenn ihr mal eine größere Menge Blaubeeren günstig in die Finger bekommt, solltet ihr dieser Blaubeercreme aus Slowenien eine Chance geben. Sie schmeckt sehr fein, süß und fruchtig.

Normalerweise wird hierzu Toast gereicht aber ihr könnt auch andere Desserts damit verfeinern, beispielsweise mit geeistem Vanillecouscous und die dort vorgeschlagene Creme mit dieser hier ersetzen.

Mengenangaben für 4 Portionen Blaubeercreme

  • 1 kg Blaubeeren
  • 500 ml Milch
  • 50 g Zucker
  • 20 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 2 Gewürznelken
  • 8 Scheiben Toastbrot

Zubereitung

  1. Die Blaubeeren waschen und eventuell noch vorhandene Stiele entfernen. Dann mit einem Mixer fein pürieren. Die Blaubeermasse durch ein Sieb in einen Topf streichen.
  2. Mehrfach aufkochen und wieder abkühlen lassen, bis eine glatte Masse entstanden ist.
  3. Die restlichen Zutaten bis auf den Toast zugeben und alles gut verrühren. Nochmals kurz aufkochen. Anschließend die Gewürznelken wieder entfernen.
  4. Währenddessen die Toastscheiben in einer beschichteten Pfanne ohne Fett rösten. Wenn sie goldbraun sind in Dreiecke schneiden und zusammen mit der Blaubeercreme servieren.

Quelle:
Das Adria-Kochbuch, S. 169

Adria Kochbuch: Die 150 besten Rezepte von Italien bis Albanien*
  • 192 Seiten - 13.04.2009 (Veröffentlichungsdatum) - Carinthia Verlag (Herausgeber)
About the author

Jan Theofel

Ich koche und backe leidenschaftlich gerne. In den letzten Jahren habe ich über 700 Kochbücher gelesen und Rezepte daraus gestetet. In diesem Blog findest du meine liebsten Rezepte, Kochbuchrezensionen und andere nützliche Hinweise für dein Küchenleben.


>