Deprecated: wp_make_content_images_responsive ist seit Version 5.5.0 veraltet! Benutze stattdessen wp_filter_content_tags(). in /var/customers/webs/kuechenleben/wp-includes/functions.php on line 4774 Deprecated: wp_make_content_images_responsive ist seit Version 5.5.0 veraltet! Benutze stattdessen wp_filter_content_tags(). in /var/customers/webs/kuechenleben/wp-includes/functions.php on line 4774

Lachswürfel an Ananas-Papaya-Salsa

Der heutige Snack aus Costa Rica zum Spiel gegen Ecuador ist nicht besonders schwer zuzubereiten. Allerdings dauert es ein bisschen bis das Obst klein gewürfelt und die Salsa durchgezogen ist. Also plant
bitte für die Zubereitung etwas Zeit ein.

Mengenangaben für 4 Portionen Lachswürfel an Ananas-Papaya-Salsa

Für die Ananas-Papaya-Salsa:

  • 150 g frische Ananas (ca. 1/4 Ananas)
  • 1/2 Papaya
  • 1 frische rote Chili
  • 1/2 Bd. Koriander
  • 1 unbehandelte Limette
  • 50 ml Orangensaft
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Für den Fisch:

  • 25 g Butter
  • 600 g Lachsfilet
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  1. Von der Ananas das Fruchtfleisch herauslösen, den harten Kernbereich und eventuell Augen am Rand entfernen. Das Fruchtfleisch in etwa 5 mm große Würfel schneiden.
  2. Die Papaya entkernen und schälen. Das Fruchtfleisch in gleichgroße Würfel schneiden.
  3. Die Chili waschen, den Stielansatz wegschneiden und je nach Wunsch mit oder ohne Kernen sehr fein hacken. Den Koriander abbrausen, trockenschütteln, die Blätter abzupfen und ebenfalls sehr fein hacken.
  4. Die Limette waschen, abtrocknen und etwas 1 TL Schale abreiben. Den Saft auspressen und ein Drittel davon beiseite stellen.
  5. Nun alle Zutaten zusammen mit dem Orangensaft in eine Schüssel geben und gut durchmischen. Im Kühlschrank eine halbe Stunde durchziehen lassen.
  6. Etwa eine viertel Stunde später mit der Zubereitung des Fischs beginnen. Die Lachsfilets unter kaltem Wasser abbrausen und mit Küchenpapier trockentupfen. Das Fischfleisch in 2 bis 3 cm große Würfel schneiden und mit dem restlichen Limettensaft, Salz und Pfeffer marinieren.
  7. In einer Pfanne die Butter zergehen lassen und die Lachswürfel darin von allen Seiten kurz anbraten. Nach etwa 10 Minuten ist der Lachs durchgebraten und kann zusammen mit der Ananas-Papaya-Salsa serviert werden.

Quelle: Die besten Snacks und Drinks zum Anpfiff, Seite 14/14

Die besten Snacks & Drinks zum Anpfiff*
  • Tschirner, Martina (Autor)
  • 72 Seiten - 01.02.2006 (Veröffentlichungsdatum) - Coppenrath, F (Herausgeber)

Veröffentlicht am Juni 15, 2006 in der Kategorie Fisch von Jan

Schagworte zu diesem Rezept:

Ähnliche Rezepte:

Scholle mit Dill-Tomaten und Parmesan

Saibling aus dem Ofen

Spargel mit Lachs aus dem Ofen (Rezept)

Lachs auf Avocado-Melonen-Salat

Jan


Ich koche und backe leidenschaftlich gerne. In den letzten Jahren habe ich über 700 Kochbücher gelesen und Rezepte daraus gestetet. In diesem Blog findest du meine liebsten Rezepte, Kochbuchrezensionen und andere nützliche Hinweise für dein Küchenleben.

Your Signature

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>