Zum Inhalt springen

Schlagwort: Rezepte mit Chili

Wer es scharf mag, liebt Chilis. Und wer es nicht so scharf mag nutzt einfach die milderen Varianten und vermeidet die Kerne. So oder so gibt es viele Gerichte mit Chilis. Hier findest du deinen Überblick über einige Rezepte, die ich mit Chilis zubereitet habe:

Rezept für gelbes Chilimus

Bisher habe ich fast immer mit roten Chilis gearbeitet. Gestern wollte ich aber unbedingt gelbe Chilis um dieses gelbe Chilimus nach einem peruanischen Rezept zuzubereiten. Und was soll ich sagen? Ich hatte Glück: Gleich im ersten Laden gab es ausreichend viele gelbe Chilis – oder genau genommen Pepperonis – und ich habe mal ordentlich zugeschlagen.

Einen Kommentar hinterlassen

Schokoladenrisotto

Hast du Lust, Risotto mal ganz anders zu erleben? Dann empfehle ich dir dieses Schokoladen-Risotto. Es ist im Grund genommen ein Risotto Bianco sehr nahe – im Prinzip wird nur noch ein Hauch von Schokolade mit hinzugegeben. Und wenn du dir das jetzt nicht vorstellen kannst, solltest du es einfach mal ausprobieren. Es ist wirklich sehr lecker.

Einen Kommentar hinterlassen

Möhrenkaviar (Rezept)

Neulich bin ich über ein Rezept für Möhrenkaviar gestolpert und fand das eine spannende Idee. Also habe ich das mal ausprobiert und die Rezeptidee für mich als kleine Gourmethappen abgewandelt. Natürlich könnt ihr auch einfach eine größere Menge Möhrenkaviar zubereiten und den zum Beispiel zum Brot oder als Teil einer Vorspeisenplatte servieren.

Und weil ich neulich von der Belper Knolle so begeistert war, habe ich die hier auch gleich mit vorgesehen. Ihr könnt aber statt dessen auch einen aromatischen Fetakäse verwenden.

Einen Kommentar hinterlassen

Rezept: Chili con Carne

Ich bin gerade in Österreich auf einer Hütte zum Urlaub. Wenn es wie hier darum geht eine größere Menge Personen schnell und lecker satt zu bekommen, ist Chili con carne, was zu Deutsch ja schlicht „Chili mit Fleisch“ heißt, eine gute Wahl. Klar scheiden die Vegetarier und Veganer dabei aus, aber für die bereite ich dann einen zweiten Topf ohne Fleisch zu. Das Rezept dazu folgt. Hier erst mal die „normale“ Variante – allerdings besonders fein mit Kakao abgestimmt.

8 Kommentare