Zum Inhalt springen

Schlagwort: Artikelserie: WM Rezepte 2006

Diese Artikelreihe ist zur WM 2006 entstanden. Im wesentlichen umfassen die Artikel jeweils zwei Rezepte zu den beiden Ländern, die gegeneinander gespielt haben. Diese wurden ergänzt um Fußball-Rezepte und Rezepte zu den verschiedenen Spielorten der WM 2006.

Rezept: Pasta alla Norma (WM-Rezept für Italien)

Pasta alla Norma ist ein klassisches italienisches Pastagericht welches ich euch heute zum Endspiel gegen Frankreich vorstellen möchte. Ich habe hier eine etwas einfacher gehaltene Version veröffentlicht, damit die Zubereitung nicht zu viel Zeit in Anspruch nimmt. Den Namen verdankt dieses Gericht der Titelheldin „Norma“ aus einer Oper von Vicenzo Bellini.

Einen Kommentar hinterlassen

Schwarzwälder Kirschtorte (WM-Rezept für Deutschland)

Für Deutschland habe ich mich zum abschließenden Spiel gegen Portugal für einen Klassiker in zweierlei Hinsicht entschieden. Zum einen ist die Schwarzwälder Kirschtorte ein unbestrittener Klassiker der deutschen Küche. Zum anderen handelt es sich hierbei wieder um ein Rezept von meiner Mutter – also auch um einen Klassiker bei uns in der Familie.

3 Kommentare

Seeteufel mit Kichererbsen (WM-Rezept für Portugal)

Portugal hat im Verhältnis zur Landesfläche eine relativ lange Küste. Daher verwundert es auch nicht, das aus Portugal relativ viel Fischgerichte stammen. Zum letzten Spiel der Portugiesen gegen Deutschland um den dritten Platz möchte ich euch daher wieder ein Fischgericht vorstellen: Seeteufel mit Kichererbsen.

Einen Kommentar hinterlassen

Zitronensoufflé an Orangensauce (WM-Rezept für Portugal)

Beim Rezept für Portugal (zum Spiel gegen Frankreich) wage ich
mich mal an ein etwas schwierigeres Rezept. Zumindest genießen Soufflés
gemein hin den Ruf, ein echter Koch-Killer zu sein.

Ganz so schlimm ist es dann aber doch nicht und geschmacklich ist
dieses Zitronensoufflé sehr zu empfehlen. Mir
ist es zwar auch etwas eingefallen – aber das trübt den Geschmack
ja zum Glück nicht. Je schneller ihr serviert, desto weniger
fallen die Soufflés ein.

Einen Kommentar hinterlassen