Rezept: Hörnlinudeln mit Apfel und Emmentaler (EM-Genuss Schweiz)

Zum Auftakt der EM darf die Schweiz gegen die Tschechische Republik antreten.
Für die Schweizer greife ich dazu wieder gerne auf die Basler
Küche
zurück. Dort entlehne ich einen süß-herzhaften Auflauf mit
Hörnlinudeln, Apfelmus und Emmentaler. Eine leckere
Kombination, bei der ich nur den Apfelmost weggelassen habe.

Eine kleine Anekdote am Rande: Als ich dieses Gericht mit Freunden zusammen
gekocht habe, hörte ich von rechts schräg hinter mir die Frage „Ist das Zucker?“.
Der Arm zeigte in die richtige Richtung und ich bejahte. Dummerweise stehen
Salz und Zucker direkt nebeneinander und ihr könnt euch denken, was passiert
ist. Seitdem sind die Gefäße beschriftet…

Zutaten

Mengenangaben für 4 Portionen

  • 500 g Äpfel oder 400 g Apfelmus
  • 1 große Zwiebel
  • 80 g Butter
  • 200 g Emmentaler
  • 4 Scheiben Weißbrot
  • 350 g Hörnli-Nudeln
  • 2 EL Zucker
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  1. Wenn frische Äpfel verarbeitet werden, diese waschen, schälen, das Kerngehäuse
    entfernen und in dünne Scheiben schneiden. In einem Topf Wasser zum kochen bringen.
    Den Zucker hineingeben und die Apfelscheiben kochen, bis sie weich sind.
  2. In einem zweiten Topf Wasser zum Kochen bringen, salzen und die Hörnli-Nudeln
    darin nach Packungsangabe al dente kochen.
  3. Die Brotscheiben in Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel
    schneiden.
  4. In einer Pfanne die Hälfte der Butter schmelzen. Die Brotwürfel und die Zwiebelwürfel
    darin rösten.
  5. Den Backofen auf 220 °C vorheizen.
  6. Den Emmentaler reiben.
  7. Eine feuerfeste Form mit etwas Butter ausfetten. Nun jeweils zwei oder drei
    Schichten mit Nudeln bilden, darauf ein paar Butterflocken und den Käse und eine Lage
    Apfelmus oder Apfelschnitze verteilen. Ganz oben mit einer weiteren Lage Nudeln, dann den
    Brot- und Zwiebelwürfeln und de restlichen Emmentaler abschließen.
  8. Im Backofen etwa 40 Minuten backen.

Service

Quelle:
-minu’s Basler Küche, Seite 49
Zur Kochbuchrezension
Bei Amazon bestellen

About the author

Jan Theofel

Ich koche und backe leidenschaftlich gerne. In den letzten Jahren habe ich über 700 Kochbücher gelesen und Rezepte daraus gestetet. In diesem Blog findest du meine liebsten Rezepte, Kochbuchrezensionen und andere nützliche Hinweise für dein Küchenleben.


>