Caprese-Muffins

Heute gibt es mal ein Muffin-Rezept aus der Konserve. Nein, nicht so ganz wie ihr das jetzt vielleicht denkt. Das Rezept entstammt meiner Rezept-Vorratskonserve
mit der ich versuche kochfreie Tage zu überbrücken und euch zur Zeit jeden Tag ein neues Rezept zu liefern. Daher stehen heute diese sehr leckeren Caprese-Muffins auf dem Speiseplan.

Mengenangaben für 12 Caprese-Muffins

  • 3 mittelgroße Tomaten
  • 1/2 Bd. Basilikum
  • 1 Mozzarella
  • 160 ml Buttermilch
  • etwas Butter zum Einfetten
  • 1 Ei
  • 60 ml Olivenöl
  • 250 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 3 EL Tomatenmark
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  1. Einige Stunden vor der Zubereitung die Vertiefungen des Muffinbackblechs mit der Butter einfetten und das Blech in die Tiefkühltruhe stellen.
  2. Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
  3. Die Tomaten waschen, den Stielansatz und die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch klein würfeln. Den Mozzarella ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Das Basilikum kalt abbrausen, trockenschütteln und fein hacken.
  4. In einer Schüssel das Mehl mit dem Backpulver, dem Natron und dem Basilikum mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Getrennt in einer zweiten Schüssel das Ei mit dem Öl, dem Tomatenmark und der Buttermilch mischen. Die Teigmischung, die Tomaten und den Mozzarella hinzugeben und alles gut durchmischen.
  5. Den Teig in die Vertiefungen des Muffinbackblechs verteilen und etwa 20 bis 25 Minuten bei 180 °C backen.

Quelle:
ElkJoes Muffin Paradies

About the author

Jan Theofel

Ich koche und backe leidenschaftlich gerne. In den letzten Jahren habe ich über 700 Kochbücher gelesen und Rezepte daraus gestetet. In diesem Blog findest du meine liebsten Rezepte, Kochbuchrezensionen und andere nützliche Hinweise für dein Küchenleben.


>