Kichererbsensalat

Kürzlich habe ich euch die Piquanté-Frucht PEPPADEW™ vorgestellt. In diesem Kichererbsensalat mit Zuckerschoten verwende ich diese Früchte um den Geschmack abzurunden.

Mengenangaben für 4 Portionen Kichererbsensalat mit Zuckerschoten

  • 2 Dosen Kichererbsen (Abtropfgewicht je ca. 250 g)
  • 150 g Zuckerschoten
  • 4 Zweige frische Minze
  • 1 Schalotte
  • 4 Piquanté-Früchte PEPPADEW™
  • 175 g Feta
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  1. Die Kichererbsen aus der Dose nehmen und gut abtropfen lassen. Die Piquanté-Frucht PEPPADEW™ aus dem Glas nehmen und ebenfalls gut abtropfen lassen.
  2. In einem Topf etwas Wasser zum Kochen bringen. Die Zuckerschoten waschen. Im kochenden Wasser etwa eine Minute blanchieren und danach in kaltem Wasser abkühlen.
  3. Die Schalotte schälen und fein hacken. Die Minze waschen, die Blätter von den Stielen anziehen und fein hacken.
  4. Von den abgekühlten Zuckerschoten einige zur Dekoration beiseite legen. Den Rest gut abtropfen lassen und quer in schmale Streifen schneiden. Die Piquanté-Frucht PEPPADEW™ in kleine Würfel schneiden. Beides mit den Schalottenwürfeln, der Minze und den Kichererbsen mischen.
  5. Den Feta hineinbröseln. Mit Olivenöl, Salz und Pfeffer abschmecken.

Veröffentlicht am März 15, 2008 in der Kategorie Salate von Jan

Schagworte zu diesem Rezept:

Ähnliche Rezepte:

Salat von jungen Zucchinis

Kartoffelsalat mit Apfel

Gurkensalat mit Orange

Pomelo-Salat

Jan


Ich koche und backe leidenschaftlich gerne. In den letzten Jahren habe ich über 700 Kochbücher gelesen und Rezepte daraus gestetet. In diesem Blog findest du meine liebsten Rezepte, Kochbuchrezensionen und andere nützliche Hinweise für dein Küchenleben.

Your Signature

  • Kichererbsen sind eine viel zu unterschätzte Zutat! Ich denke das liegt an der Qualität, die teilweise bei den Dosen doch unterirdisch ist…

    Nur durch Zufall hab ich eine ganz anständige Marke zu einem vernüftigen Preis in einem Bio-Discounter gefunden – viele andere die ich ausprobiert hatte waren eher Ausschuss 🙁 Diese Soße in der die Erbsen schwimmen… grausig. Das zerstört das ganze feine Aroma. Aber getrocknet ist auch nicht der Hit.

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
    >