Pomelo-Salat

Pomelo Salat

Früher hätte ich die Pomelo-Frucht im Supermarkt einfach liegen lassen. Bis meine Frau in mein Leben trat und diese Frucht einfach immer wieder mit nach Hause brachte. Die ganze Zeit haben wir sie immer „pur“ gegessen, was schon mal echt lecker ist.

Dieses Wochenende habe ich mir überlegt, wie man die Pomelo auch als Zutat verwenden könnte. Ein Pomelo-Salat ist da recht naheliegend. In die Kombination habe ich noch Fenchel und rote Trauben aufgenommen – die dann auch für etwas Farbe auf dem Teller sorgen

Wenn ihr einen Tipp habt, wo ich die Pomelo ohne extra Plastikhülle und Netz herbekomme, lasst mir gerne mal einen Kommentar da. Denn der unnötige Müll ist etwas, dass mich bei der Pomelo extrem stört. Und hier in der Gegend habe ich sie bislang nur so gefunden. 🙁

Zutaten für 4 Portionen Pomelo-Salat

  • 1 Pomelo
  • 600 g Fenchel mit Grün
  • 300 g rote Trauben
  • 240 g Feta
  • 60 g ungesalzene Erdnüsse
  • 2 EL Apfelessig
  • 6 EL Olivenöl
  • 2 EL Agavendicksaft
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  1. Die Pomelo schälen. Die Fruchtstücke herauslösen, von diesen die Haut abziehen und sie anschließend in Scheiben schneiden.
  2. Den Fenchel waschen. Das Fenchelgrün abtrennen für später fein hacken und zur Seite stellen. Die Stiele und den Boden vom Fenchel abschneiden. Dann vierteln und in hauchdünne Scheiben schneiden.
  3. Die Weintrauben halbieren. Einige zur Seite stellen, den größten Teil mit Fenchel und Pomelo mischen. Auch die Erdnüssen hinzu geben.
  4. Den Feta grob zerbröckeln.
  5. Für das Dressding den Apfelessig mit dem Olivenöl und dem Agavendicksaft in ein Schraubglas geben, mit Salz und Pfeffer würzen und gut mischen.
  6. Das fertige Dressing zum Salat geben und alles gut durchmischen. Zum Schluss vorsichtig den Feta untermischen.
  7. Den Salat auf Teller verteilen und mit den restlichen Trauben und und Fenchelgrün anrichten.

Teller im Foto: DEPOT

About the author

Jan Theofel

Ich koche und backe leidenschaftlich gerne. In den letzten Jahren habe ich über 700 Kochbücher gelesen und Rezepte daraus gestetet. In diesem Blog findest du meine liebsten Rezepte, Kochbuchrezensionen und andere nützliche Hinweise für dein Küchenleben.

  • Meike sagt:

    OMG! Das war lecker! Alle in der Familie haben zuerst seltsam geschaut und dann geschlemmt – bis zum letzten Fitzelchen Pomelo. Alles war restlos aufgegessen. Ein tolles Rezept, das süchtig macht!

    • Jan Theofel sagt:

      Das freut mich zu lesen, dass es euch so richtig gut geschmeckt hat! Heute habe ich ein Rezept erprobt, dass die nächsten Tage auch ins Blog wandert. Da wirst du ähnliches kommentieren! 🙂


  • >