Gurkensalat mit Orangen aus Italien

Gurke und Orange ist für mich eine Kombination, auf die ich nicht von selbst gekommen wäre. Aber wenn sie im Kochbuch „Die klassische italienische Küche“ aufgeführt wird, dann kann sie nur gut sein. Das ist zumindest meine Erfahrung mit allen anderen Rezepten aus diesem Kochbuch. Und so haben wir diesen Gurkensalat mit Orangen aus Italien mit den vielen Orangen zubereitet, die jetzt zur Winterzeit ja irgendwie überall zu sein scheinen.

Die Kombination von Gurke und Orange hat sich dabei als ganz hervorragend herausgestellt. Zusammen mit den anderen Zutaten ist dieser Gurkensalat mit Orangen sehr erfrischend und saftig. Damit ist der Salat eine ideale Begleitung zu herzhaftem Gebäck.

Mengenangaben für sechs Portionen
Gurkensalat mit Orange

  • 1 Gurke
  • 3 Orangen
  • 6 Radieschen
  • 2 Zweige Minze
  • 1/2 Zitrone
  • Olivenöl
  • Salz

Zubereitung wie in Italien

  1. Die Gurke wahlweise schälen oder gut waschen. Vor allem wenn die Schale sehr dick ist, empfehle ich dir das Schälen. Von der Gurke die Enden abschneiden, sie längst halbieren und in sehr dünne Scheiben schneiden.
  2. Die Orangen soweit mit einem scharfen Messer schälen, dass die weiße Haut komplett entfernt ist. Einmal entlang der Mitte halbieren und das innere Weiße ebenfalls entfernen. Dann in dünne Scheiben schneiden. Dabei den Orangensaft auffangen.
  3. Die Radieschen von Grün und Wurzeln befreien, waschen und dann auch in dünne Scheiben schneiden.
  4. Von der Minze die Blätter abziehen. Diese waschen, trocknen und fein hacken.
  5. Von der Zitrone den Saft auspressen. Mit der doppelten Menge bestem Olivenöl in ein Schraubglas geben. Den Orangensaft auch hinzufügen. Salzen und dann im Glas gut mischen.
  6. Alle Zutaten für den Gurkensalat und das Dressing mischen. Dann auf einer Servierplatte oder direkt auf Tellern anrichten.

Quelle: Die klassische italienische Küche, S. 544

Die klassische italienische Küche. 450 Rezepte*
  • Marcella Hazan (Autor)
  • 688 Seiten - 01.01.2003 (Veröffentlichungsdatum) - Collection Rolf Heyne (Herausgeber)

Veröffentlicht am Dezember 24, 2019 in der Kategorie Salate von Jan

Schagworte zu diesem Rezept:

Ähnliche Rezepte:

Salat von jungen Zucchinis

Kartoffelsalat mit Apfel

Pomelo-Salat

Couscous-Möhren-Salat

Jan


Ich koche und backe leidenschaftlich gerne. In den letzten Jahren habe ich über 700 Kochbücher gelesen und Rezepte daraus gestetet. In diesem Blog findest du meine liebsten Rezepte, Kochbuchrezensionen und andere nützliche Hinweise für dein Küchenleben.

Your Signature

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>