Rezept: Mokkatorte (80-Tage-Blogger)

Das Rezept für den heutigen Reisetag war schnell gefunden. Denn Jules Verne schreibt über den heutigen Tag in Reise
um die Erde in 80 Tagen
: „Am 13. Oktober kam Mokka in Sicht, […]“ Da bietet sich doch eine Mokkatorte perfekt an. Und wer meine heutige Backbuchvorstellung aufmerksam gelesen hat wird sich das vermutlich schon gedacht haben.

Für Mokkatorten gibt es zahlreiche Rezepte. Ich habe mir diese Variante hier herausgesucht, weil sie sehr einfach zuzubereiten. Im Gegensatz zum Buch habe ich vor allem die dort verwendete Gelantine weggelassen und statt dessen etwas Sahnesteif zugegeben. Damit hat sich die Sahne bei mir im Kühlschrank auch stabil gehalten.

Mengenangaben für eine Mokkatorte

  • 1 Boden Schokoladenbiskuit (ggf. glutenfrei)
  • 750 ml Sahne
  • ca. 3 EL Instant-Kaffe-Pulver (je nach gewünschter Intensität)
  • 3 Pk. Sahnesteif (je 8 Gramm)
  • Mokkabohnen zur Verzierung
  • Schokoladenraspel zur Verzierung

Zubereitung

  1. Den Schokoladenbiskuit nach Rezept einige Stunden vor der Tortenzubereitung oder am Vortag backen.
  2. Den ausgekühlten Schokoladenbiskuit auf eine Tortenplatte setzen.
  3. Das Instant-Kaffee-Pulver in etwa 200 ml Sahne auflösen. Danach mit der restlichen Sahne mischen.
  4. Jeweils 250 ml Sahne mit einem Päckchen Sahnesteif steif schlagen und die Torte damit einstreichen bis die komplette Sahne verbraucht ist.
  5. Mit Mokkabohnen und Schokoladenraspeln verzieren. Bis zum Servieren kühl stellen.

Quelle:
Backen – Die neue große Schule, Seite 46 und Seite 219

Backen - Die neue große Schule*
  • 256 Seiten - 30.08.2005 (Veröffentlichungsdatum) - Zabert Sandmann GmbH, Verlag (Herausgeber)
About the author

Jan Theofel

Ich koche und backe leidenschaftlich gerne. In den letzten Jahren habe ich über 700 Kochbücher gelesen und Rezepte daraus gestetet. In diesem Blog findest du meine liebsten Rezepte, Kochbuchrezensionen und andere nützliche Hinweise für dein Küchenleben.


>