Zum Inhalt springen

Avocado mit Kartoffelfüllung

Dieses Rezept für Avocados mit Kartoffelfüllung wirkt zunächst recht unscheinbar. Wenn man es aber einmal zubereitet hat, wird man feststellen, dass es sehr lecker schmeckt und trotz seiner Schlichtheit geschmacklich zu überraschen weiß. Dazu noch etwas kreolische Salsa servieren und das Geschmackserlebnis ist perfekt.

Dieser Blogpost ist mein Beitrag zur Bloparade Avocado im Gärtnerblog.

Zutaten

Mengenangaben für 4 Portionen

  • 4 Kartoffeln
  • 2 Avocados
  • 1 Zwiebel
  • 1 Limette
  • 200 g Frischkäse
  • 2 EL gelbes Chilimus
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • Schwarze Oliven (Garnitur)
  • Gekochtes Ei (Garnitur)

Zubereitung

  1. Wasser für die Kartoffeln zum Kochen bringen. Diese schälen und in etwas 2 cm große Stücke schneiden. Im Wasser etwa 15 Minuten garkochen. Das Kochwasser abgießen und die Kartoffelstücke mit der Gabel oder dem Kartoffelstampfer zerdrücken. Auskühlen lassen.
  2. Die Zwiebel schälen, fein würfeln und mit dem Olivenöl in der Pfanne kurz anschwitzen. Abkühlen lassen.
  3. Nun die Kartoffelmasse mit den Zwiebeln, dem Frischkäse und dem Chilimus mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Die Avocados längst halbieren und den Kern entfernen. Die Schnittflächen mit Limettensaft beträufeln und die Kartoffelmasse hineinfüllen. Nach Wunsch mit schwarzen Oliven oder gekochten Eiern garnieren.
    Die mit der Kartoffelmasse gefüllten Avocados zusammen mit kreaolischer Salsa servieren.

Service

Quelle:
Klassische und moderne Rezpete aus Peru, Seite 53

Bei Amazon bestellen

Ein Kommentar

  1. Sus

    Das sieht aber hübsch aus! Und überhaupt nicht unscheinbar, sondern extrem lecker!

    Liebe Grüße, Sus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.