Zum Inhalt springen

Schlagwort: Rezepte mit Kartoffeln

Kartoffeln sind eine der Hauptzutaten bei vielen meiner Lesern: Sie schmecken hervorragend (wenn ihr die richtigen Sorten bekommt), sind günstig und gut zu lagern. Hier kommt eine große Auswahl an Rezepten mit der vielseitigen Knolle:

Kartoffelsalat mit Parmaschinken

Kartoffelsalat mit Parmaschinken

Zu den Feiertagen gibt es in vielen Familien Kartoffelsalat als Essen. So auch in der Familie meiner Frau. Und dieser Teil der Familie auch Fleisch isst, haben wir uns dieses Jahr für diesen Kartoffelsalat mit Parmaschinken entschieden. Der Parmaschinken macht den Kartoffelsalat gleich etwas festlicher und für mich haben wir einfach vor der Zugabe des Schinkens etwas Kartoffelsalat weggenommen und mit etwas Dressing gemischt. Das alleine ist auch schon sehr lecker.

Einen Kommentar hinterlassen

Edle Backkartoffeln (Rezept)

Ganz ehrlich, ich bin eigentlich kein Fan von Backkartoffeln. Erst mit einer ordentlichen Portin Kräuterquark mag ich die auf meinem Teller. Bis ich heute eine weitere Form ausprobiert habe, die ich einfach mal der Optik wegen „edle Backkartoffeln“ nenne. Schaut euch einfach das Foto an – dann sollte klar sein, was ich meine. Ganz schlicht aus wenigen sehr guten Zutaten zubereitet ist das echt extrem lecker!

Einen Kommentar hinterlassen

Ofenkartoffeln mit Kräuterquark (Rezept)

Für die klassische Ofenkartoffel – also groß, unhandlich, mit Schale – hatte ich noch nie viel übrig. Um so mehr aber für diese Variante für Ofenkartoffeln mit selbstgemachtem Kräuterquark wie sie meine Mutter schon seit Jahren zubereitet.

Ich habe das noch etwas angepasst: Zum einen bei den Kartoffeln mit einer Version ohne Kümmel. Das ist eben nicht jedermanns Sache. Und auch wenn ich Kümmel mag, esse ich auch die Variante mit Rosmarin lieber. Zum anderen weil für mich ein Kräuterquark wirklich aus ordentlich viel Kräutern bestehen sollte. Wenn ich den selbst mache, ist das eher Kräuter mit Quark und nicht umgekehrt… 😉

Einen Kommentar hinterlassen

Kanarischer Auflauf (Rezept aus Spanien)

Die Bezeichnung dieses Gerichts als kanarischen Auflauf finde ich etwas verwirrend.
Denn im Gegensatz zu einem Auflauf werden hier die einzelnen Zutaten nicht gemeinsam in einer Form
Gebacken sondern nach und nach in der Pfanne gegart und dann nur noch zusammen geschichtet. Nur das
Warmhalten geschieht im Backofen.

Dadurch, dass die Kartoffeln, Auberginen, Zucchini und die Tomatensauce aber noch gänzlich
miteinander verkochen, finde ich diese Zubereitungsart für einen Auflauf sehr interessant. Und
geschmacklich konnte mich dieses spanische Rezept auf jede Fall überzeugen.

2 Kommentare

Lachs mit Kartoffeln und Möhren (Rezept aus Argentinien)

Was hier auf den ersten Blick nach einem ganz normal in der Pfanne gebratenem Lachs aussieht, ist in der Zubereitung dann doch einen Tick raffinierter und verleiht dem Lachs dadurch eine besonders zarten Geschmack. Dazu gibt es im Rezept Kartoffeln und Möhren aber ihr könnt natürlich auch andere Beilage servieren.

Einen Kommentar hinterlassen