Ein weiterer Kandidat, der bei der Weihnachtsbäckerei nicht fehlen darf, sind Elisenlebkuchen. Darum dürfen diese natürlich auch in meinem Adventskalender mit 24 Rezepten für glutenfreie Plätzchen und Weihnachtsgebäck nicht fehlen.

Die größte Schwierigkeit bei der glutenfreien Zubereitung der Elisenlebkuchen sind dabei die Oblaten. Denn glutenfreie Oblaten gibt es zwar vom Hersteller Hammermühle in vielen Reformhäusern. Allerdings müssen sie dort meistens vorbestellt werden.

Für eine normale Zubereitung könnt ihr statt der glutenfreien Speisestärke auch einfach normales Weizenmehl verwenden.

Mengenangaben für ca. 40 Elisenlebkuchen

  • 3 Eier
  • 125 g Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 1/4 TL gemahlene Vanille
  • 1/4 TL Kardamon
  • 1/4 TL Nelken
  • 60 g Orangeat
  • 50 g Marzipanrohmasse
  • 200 g Mandeln
  • 50 g gehackte Mandeln
  • 2 Msp. Backpulver
  • 50-80 g glutenfreie Speisestärke
  • Backoblaten
  • zur Verzierung: 150 g Schokoladenkuvertüre oder geschälte Mandeln

Zubereitung

  1. Zur Vorbereitung die ganzen Mandeln fein mahlen und das Orangeat fein hacken. Die Vanilleschote halbieren und das Mark herauskratzen.
  2. Die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen. Die Gewürze untermischen und das Orangeat, die Mandeln, die Marzipanrohmasse und das Backpulver unterrühren.
  3. Nun 50 g von der Speisestärke unterrühren. Ggf. weitere Stärke zuführen, so dass der Teig noch streichfähig ist.
  4. Den Teig nun 2 Stunden bei Zimmertemperatur ruhen lassen.
  5. Den Backofen auf 175 °C vorheizen.
  6. Auf jede Oblate Lebkuchenteig geben und diesen mit einem feuchten Messer verstreichen. Im Backofen auf der zweiten Schiene von unten etwa 20 Minuten backen.
  7. Nach dem Backen abkühlen lassen und mit geschälten Mandeln oder geschmolzener Schokolade verzieren.

Quelle:
Familienbackbuch meiner Mutter
(Leider nicht im Handel erhältlich.)
Seite K 12

Veröffentlicht am Dezember 4, 2006 in der Kategorie  Weihnachtsgebäck von Jan

Schagworte zu diesem Rezept:

Ähnliche Rezepte:

Rezept: Spitzbuben (EM-Genuss Tschechien)

Schokoladenbusserl (Glutenfreie Weihnachtsbäckerei)

Rezept: Italienischer Panettone (Glutenfreies Weihnachtsgebäck)

Rezept: Japanischer Weihnachtskuchen (Glutenfreie Weihnachtsküche)

Jan


Ich koche und backe leidenschaftlich gerne. In den letzten Jahren habe ich über 700 Kochbücher gelesen und Rezepte daraus gestetet. In diesem Blog findest du meine liebsten Rezepte, Kochbuchrezensionen und andere nützliche Hinweise für dein Küchenleben.

Your Signature

  • Hallo Jan,

    deine Seite bietet hübsche neue Ideen: Kommentar generell zu Oblaten: Ich verzichte schon eine Weile komplett darauf, backe konsequent nur noch auf Backpapier und muss sagen, das funktioniert prima.

    Zu Kokoshäufchen mit Kirschen: kannst du dir vorstellen, dass die mit einfachen Sauerkirschen auch schmecken (und sich gut backen lassen), oder schadet das dem geschlagenen Eiweiß?

    LG Irene

    Reply

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
    >