Zum Inhalt springen

Penne mit Tunfisch-Sugo (80-Tage-Blogger)

Bald haben wir die lange uns nicht ganz so abwechslungsreiche Pazifik-Passage überwunden. Noch vier Tage mit heute, also vier Rezepte, dauert die Schifffahrt nocj bis nach San Francisco. Heute gibt es daher nochmal ein Tunfischrezept für euch. Bei diesen Penne mit Tunfisch-Sugo kommt aber kein frischer Tunfisch zum Einsatz sonder eingelegter aus der Dose. So könnt ihr das Gericht auch zubereiten, wenn ihr (gerade) keinen Zugriff auf frischen Tunfisch habt.

Mengenangaben für 4 Portionen Penne mit Tunfisch-Sugo

  • 1 rote Paprika
  • 1 grüne Paprika
  • 1/2 Bd. Basilikum
  • 2 rote Zwiebeln
  • 4 Zehen Knoblauch
  • 2 EL Olivenöl
  • 100 ml Fischfond
  • 250 g Tunfisch aus der Dose (Abtropfgewicht)
  • 500 g Penne
  • 1-2 TL Harissa
  • 1 El Kapern
  • 50 g Crème fraîche
  • Salz

Zubereitung

  1. Die Zwiebeln und die Knoblauchzehen schälen und in kleine Würfel schneiden. Die beiden Paprikaschoten waschen, den Stielansatz und die Kerne entfernen und in Würfel schneiden.
  2. 5 l Wasser für die Penne zum Kochen bringen.
  3. In einer großen Pfanne das Olivenöl erhitzen. Die Zwiebel- und Knoblauchwürfel sowie die Paprikastücke darin kurz andünsten. Mit dem Fischfond ablöschen und die Temperatur zurückdrehen. 5 Minuten
    dünsten.
  4. Das Nudelwasser salzen und die Penne darin nach Packungsanweisungen al dente kochen.
  5. Währenddessen das Basilikum waschen, trockenschütteln und die Blätter fein hacken. Den Tunfisch aus der Dose nehmen, das Öl abtropfen lassen und in Stücke zerteilen. Beides zusammen mit dem Harissa, den Kapern und der Crème fraîche in die Pfanne geben und alles mit etwas Salz abschmecken.
  6. Die Nudeln abgießen und mit in die Pfanne geben. Alles gut durchmischen.

Quelle:
Fish Basics, Seite 38

Fish Basics*
  • Wie bekomme ich die Gräten aus dem Fisch, was passt zu Forelle, welchen Fisch darf ich grillen? Endlich gibt es kurze und gute Antworten auf die wichtigsten Basic-Fragen rund um Fisch und Co.
  • Cornelia Schinharl, Sebastian Dickhaut
  • Herausgeber: GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH
  • Auflage Nr. 10 (16.09.2006)
  • Taschenbuch: 144 Seiten

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.