Bevor es in Kürze schon wieder an die Zubereitung der nächsten Hochzeitstorte geht, gibt es hier erst mal das Rezept für den unteren Boden der Hochzeitstorte „Klavier“.

Die komplette Bilderreihe zur Hochzeitstorte „Klavier“, die auch die Zusammenstellung dieses Bodens zeigt, habe ich ja bereits online gestellt.

Insgesamt kommen hier drei Biskuitböden vom Bäcker zum Einsatz, die etwa einen Durchmesser von 60 cm haben sollten. Wir brauchen zwar weniger, aber der Rand ist wichtig, damit der Boden außen gleichmäßig ist und er wird zudem weiterverwendet. Gefüllt wird mit einer Erdbeer- und einer Puddingfüllung.

Mengenangaben für 1 Boden (50cm) Hochzeitstorte

Für die Erdbeerfüllung:

  • 5-6 kg Erdbeeren (je nach Verschnitt)
  • 10 EL Zucker
  • 3 1/2 TL Agar-Agar
  • 1 EL Balsamico-Essig

Für die Puddingfüllung:

  • 2,5 l Milch
  • 200 g Mondamin
  • 7 Eier
  • 300 g Zucker
  • 3 TL Bourbonvanillepulver
Außerdem:
  • 3 Schokoladen-Biskuit-Böden je ca. 60 cm Durchmesser

Zubereitung

  1. Zunächst die Biskuitböden auf 50 cm Durchmesser zurecht schneiden. Dazu einfach die unterste Tortenplatte auf den Boden legen und einmal am Rand entlang den Biskuit abschneiden.
  2. Die Ränder zusammenlegen und unter einem Gewicht zusammenpressen.
  3. Den untersten Boden auf die Tortenplatte legen und mit einem Tortenring umschließen.
  4. Die Erdbeeren waschen, verlesen, den Stielansatz entfernen und halbieren. Mit den Erdbeerhälften den kompletten Boden auslegen. Nun etwas 500 g der Erdbeeren in kleine Würfel schneiden und die Lücken zwischen den Erdbeerhälfte damit füllen.
  5. Nun sollten noch etwa 1,5 kg vorbereitete Erdbeeren übrig sein. Diese mit dem Mixer fein pürieren. In einen Topf geben, den Zucker und den Balsamico-Essig untermischen.
  6. Die Erdbeermasse aufkochen. Sobald sie kocht das Agar-Agar hinzufügen und gut untermischen. Nochmal eine Minute kochen lassen. Dann abkühlen lassen. Eine Gelierprobe auf einen Löffel geben und kurz in den Kühlschrank legen. Wenn sie nicht fest wird nochmals eine Minute zum Kochen bringen.
  7. Nun die Erdbeermasse etwas abkühlen lassen. Dann die Lücken zwischen den Erdbeeren und Erdbeerstücken mit der Masse füllen. Den zweiten Tortenboden auflegen und den gesamten Boden abkühlen lassen.
  8. Aus den gepressten Teigrändern etwa sechs 4×4 cm große Blöcke ausschneiden und als Unterbau für das zweite Stockwerk an einer Seite auf dem zweiten Tortenboden platzieren. Jeweils mit einem Holzspieß befestigen.
  9. Wenn die Erdbeermasse fest geworden ist, kann die zweite Füllung vorbereitet werden. Dazu die Stärke, den Zucker und die Vanille mit etwa 400 ml der Milch glatt rühren. Die restliche Milch in einem großen Topf zum Kochen bringen.
  10. Die Eier im Ganzen schaumig schlagen.
  11. Sobald die Milch kocht die Milch-Stärke-Mischung und die Eier unterrühren. Unter ständigem Rühren so lange weiter erhitzen, bis die Masse anfängt fest zu werden.
  12. Nun die Masse auf dem obern Boden gleichmäßig dick verteilen. Kurz abkühlen lassen.
  13. Dann die Befestigung der Holzspieße entfernen. Die Teigstücke etwa 5 mm oberhalb der Puddingmasse abschneiden (sie werden später durch das Gewicht zusammengedrückt) und den obersten Boden aufsetzen.
  14. Kaltstellen, so dass beide Füllungen fest werden.

Veröffentlicht am August 13, 2008 in der Kategorie  Hochzeitstorte von Jan

Schagworte zu diesem Rezept:

Ähnliche Rezepte:

Rezept: Kochzeitstorte Klavier – Finish vor Ort am Tag der Hochzeit

Rezept: Hochzeitstorte „Klavier“ oberer Boden in Buchform

Rezept: Hochzeitstorte Berg – Zweiter Boden von unten

Hochzeitstorte „Berg“ – Das Konzept

Jan


Ich koche und backe leidenschaftlich gerne. In den letzten Jahren habe ich über 700 Kochbücher gelesen und Rezepte daraus gestetet. In diesem Blog findest du meine liebsten Rezepte, Kochbuchrezensionen und andere nützliche Hinweise für dein Küchenleben.

Your Signature

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>