Zwiebelbällchen mit Tomaten

In den meisten Gerichten spielen Zwiebeln nur eine Nebenrolle. Sie sind wichtige Zutaten, die für Geschmack sorgen – aber oft eben auch nicht mehr. Anders sieht das bei diesen Zwiebelbällchen im Tomatensud aus. Hier spielen die etwas milderen Gemüsezwiebeln die erste Geige.

In der Rezeptvorlage wird der Tomatensud aus Tomatenmark und Wasser hergestellt. Das geht aus meiner Sicht natürlich gar nicht und so habe ich das Rezept an dieser Stelle abgewandelt. Bei den Mengen der Eier und des Mehls müsst ihr eventuell etwas variieren, so dass ihr einen Teig bekommt, aus dem ihr später kleine Bällchen formen könnt ohne das diese auseinanderfallen.

Mengenangaben für 4 Portionen

  • 1 Bd frischer Koriander
  • 800 g Gemüsezwiebeln
  • 3 Tomaten
  • 4-6 EL Weizenmehl
  • 2-3 Eier
  • Öl für die Pfanne
  • Kurkumapulver
  • 1 Prise Zucker
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  1. Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Den Koriander waschen, gut trockenschütteln, die Blätter von den Stielen abziehen und fein hacken. Beides mit dem Mehl und den Eiern zu einer Masse verarbeiten. Dabei nach Bedarf mehr oder weniger Mehl bzw. Eier hinzufügen, so dass sich leicht Bällchen formen lassen. Mit Kurkumapulver, Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Den Backofen auf 60 °C vorheizen.
  3. Etwas Wasser zum Kochen bringen. Die Tomaten kreuzweise einschneiden und mit dem kochenden Wasser überbrühen. Dann die so gelöste Haut abziehen und den Stielansatz entfernen. Mit dem Mixer zu einem Brei verarbeiten. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken.
  4. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen. Aus der Teigmasse 3-4 cm große Bällchen formen und in der Pfanne von allen Seiten anbraten bis sie goldgelb sind. Dabei immer weider wenden. Fertige Bällchen im Backofen warm halten.
  5. Parallel den Tomatensud in einer kleinen Kasserolle erhitzen.
  6. Die fertigen Zwiebelbällchen mit dem Tomatensud servieren.

Quelle:
Vegetarisch kochen – afghanisch, Seite 138

Vegetarisch kochen - afghanisch*
  • Baraki, Farsane (Autor)
  • 176 Seiten - 01.09.2005 (Veröffentlichungsdatum) - pala (Herausgeber)

Veröffentlicht am August 7, 2008 in der Kategorie Sonstige Vorspeisen von Jan

Schagworte zu diesem Rezept:

Ähnliche Rezepte:

Tomatenbällchen

Linsensalat mit Lachs

Blauschimmelkäse mit Feigenkonfitüre

Avocado mit Kartoffelfüllung

Jan


Ich koche und backe leidenschaftlich gerne. In den letzten Jahren habe ich über 700 Kochbücher gelesen und Rezepte daraus gestetet. In diesem Blog findest du meine liebsten Rezepte, Kochbuchrezensionen und andere nützliche Hinweise für dein Küchenleben.

Your Signature

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>