Deprecated: wp_make_content_images_responsive ist seit Version 5.5.0 veraltet! Benutze stattdessen wp_filter_content_tags(). in /var/customers/webs/kuechenleben/wp-includes/functions.php on line 4774 Deprecated: wp_make_content_images_responsive ist seit Version 5.5.0 veraltet! Benutze stattdessen wp_filter_content_tags(). in /var/customers/webs/kuechenleben/wp-includes/functions.php on line 4774

Pasta alla Norma

Pasta alla Norma ist ein klassisches italienisches Pastagericht welches ich euch heute zum Endspiel gegen Frankreich vorstellen möchte. Ich habe hier eine etwas einfacher gehaltene Version veröffentlicht, damit die Zubereitung nicht zu viel Zeit in Anspruch nimmt. Den Namen verdankt dieses Gericht der Titelheldin „Norma“ aus einer Oper von Vicenzo Bellini.

Mengenangaben für 4 Portionen Pasta alla Norma

  • 700 g reife Tomaten
  • 500 g Auberginen (etwa zwei Stück)
  • zwei Hand voll frisches Basilikum
  • 2 Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • 1/8 l Gemüsefond
  • 500 g Penne (Röhrchennudeln)
  • 100 g Ricotta
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  1. Die Auberginen in Scheiben schneiden (ca. 5 mm), salzen und Wasser ziehen lassen. Nach einiger Zeit umdrehen, andere Seite salzen und ebenfalls Wasser ziehen lassen.
  2. Die Tomaten wasche, Stielansätze entfernen und würfeln. In einer Stielkasserolle 2 EL Olivenöl erhitzen.
  3. Den Knoblauch schälen, fein hacken und in der Stielkasserolle anbraten, bis er glasig ist. Die gehackten Tomaten und die „Brühe“ zugeben und das ganze kurz aufkochen lassen.
  4. 4 Liter Wasser für Nudeln aufsetzen. Nudel nach Packungsangabe bissfest garen (ca. 10 Minuten).
  5. Die Tomaten und die Brühe etwa 15-20 Minuten zu einer etwas dickeren Soße einkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen. Die Auberginenscheiben mit etwas Küchenrolle abtupfen und in der Pfanne anbraten, bis sie eine goldbraune Färbung erreichen.
  7. Pro Teller zwei Auberginenscheiben warm stellen, die restlichen Scheiben in grobe Stücke hacken und zu der Soße geben. Basilikum waschen, grob hacken und ebenfalls zugeben.
  8. Auberginen, Nudel und Sauce auf die Teller verteilen. Ricotta darüber bröckeln bzw. Parmesan darüber reiben.

Quelle: Gemüse aus aller Welt, Seite 88/89

Gemüse aus aller Welt*
  • 288 Seiten - 12.02.2000 (Veröffentlichungsdatum) - Gräfe und Unzer (Herausgeber)

Veröffentlicht am Juli 9, 2006 in der Kategorie Pasta von Jan

Schagworte zu diesem Rezept:

Ähnliche Rezepte:

Estragon-Pesto Rezept

Pasta mit grünem Spargel und Butter-Mandel-Pesto

Mikas Käsespätzle-Rezept

Spätzle Grundrezept

Jan


Ich koche und backe leidenschaftlich gerne. In den letzten Jahren habe ich über 700 Kochbücher gelesen und Rezepte daraus gestetet. In diesem Blog findest du meine liebsten Rezepte, Kochbuchrezensionen und andere nützliche Hinweise für dein Küchenleben.

Your Signature

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>