Rezept: Schwarzer Risotto mit Tintenfischstreifen (80-Tage-Blogger)

Schwarzes Risotto mit Tintenfisch

Morgen haben wir es endlich geschafft: Unsere Reisegruppe hat dann endlich den Pazifik überquert und die Fischrezepte finden damit auch ein Ende. Heute habe ich aber vorher nochmal ein schwarzes Risotto mit Sepiastreifen für euch.

Ich habe das Rezept für euch etwas vereinfacht. Aber wer mag kann natürlich auch die Tintenfische selbst ausnehmen und die Tinte aus dem Tintensack gewinnen. Die schwarze Farbe erhält der Reis nämlich durch diese Tinte.

Zutaten für 4 Portionen Risotto mit Tintenfisch

  • 2 Tintenfischtuben
  • 2 Portionen Tintenfischtinte
  • 1,2 l Fischfond
  • 25 g Butter
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 Schalotten
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 350 g Risottoreis
  • 150 ml trockener Weißwein
  • etwas glatte Petersilie
  • etwas Parmesan
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  1. In einem Topf den Fischfond mit der Tintenfischtinte mischen und zum köcheln bringen. Dann die Temperatur reduzieren und warm halten.
  2. Die Schalotten und Knoblauchzehen jeweils schälen und fein würfeln.
  3. In einem zweiten, größeren Topf 1 EL Olivenöl und die Butter erhitzen. Dann die Schalotten- und Knoblauchwürfel darin kurz anschwitzen. Den Reis mit hinzugeben und wenden, bis alle Reiskörner mit etwas Fett überzogen sind.
  4. Mit dem Weißwein ablöschen und köcheln lassen bis die Flüssigkeit vom Reis aufgenommen wurden bzw. verdampft ist.
  5. Nun nach und nach den Fischfond portionsweise zugeben und den Reis rühren, damit er nicht anbrennt. Immer nur etwas Flüssigkeit zugeben und den Schritt wiederholen, wenn diese wie zuvor der Weißwein aufgenommen oder verdampft ist. Der Reis sollte dabei zart werden aber noch etwas bissfest bleiben. Eventuell wird dabei nicht die komplette Flüssigkeit benötigt.
  6. Parallel den Tintenfisch abwaschen und in Streifen schneiden. Wenn das Risotto fast fertig ist das restliche Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Den Parmesan fein reiben und die gewaschene Petersilie fein hacken. In der Pfanne bei hoher Temperatur den Tintenfisch etwa 1,5 Minuten erhitzen.
  7. Den Parmesan unter das Risotto mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf vier Teller verteilen. Den Tintenfisch vom Herd nehmen, mit der Petersilie mischen und auch mit Salz und Pfeffer abschmecken. Über dem Risotto verteilen.

Quelle:
Die Fischkochschule, Seite 219
Zur Kochbuchrezension

Die Fischkochschule. Fische und Meeresfrüchte von A-Z, Küchentechniken, 200 Rezepte*
  • 264 Seiten - 01.01.2006 (Veröffentlichungsdatum) - Christian (Herausgeber)
About the author

Jan Theofel

Ich koche und backe leidenschaftlich gerne. In den letzten Jahren habe ich über 700 Kochbücher gelesen und Rezepte daraus gestetet. In diesem Blog findest du meine liebsten Rezepte, Kochbuchrezensionen und andere nützliche Hinweise für dein Küchenleben.


>