Gefüllte Paprikaringe

Heute füllen wir mal Paprika. Das soll allerdings nicht klassisch passieren, wo die Füllung in die ganze oder halbierte Paprika kommt. Statt dessen füllen wir Paprikaringe. Auf koreanisch heißen sie Go-Tshu Chon aber wir nennen sie einfach bunte gefüllte Paprikaringe.

Du willst mehr leckere Rezepte als eBook?

Meine besten Rezepte für Brotaufstriche bekommst du als eBook.
Jetzt GRATIS per E-Mail anfordern und sofort genießen:

Je größer die Paprikaringe, desto später die Zubereitung. Schaut also am besten nach kleinen Paprikas, die diese leichter gefüllt werden können.

Mengenangaben für 6 Portionen gefüllte Paprikaringe

  • 6 verschiedenfarbige Paprika
  • 400 g Tofu
  • 6 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Stück Ingwer (ca. 2 cm)
  • 1 EL Sesamöl
  • 2 EL Mehl
  • 3 Eier
  • Pflanzenöl zum Braten
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  1. Die Paprikas waschen, den Stielansatz oben abschneiden und von oben das Kerngehäuse entfernen. Die Schote dann in etwa 1,5 cm breite Ringe schneiden. Das Endstück kann für Paprika-Schmetterlinge verwendet werden.
  2. Nun die Zwiebeln und den Knoblauch jeweils schälen und fein hacken. Den Ingwer schälen und reiben. Den Tofu mit einer Gabel zerdrücken und mit den Zwiebeln, dem Knoblauch und dem Ingwer mischen. Die Masse mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Masse sollte nun geeignet sein um Bratlinge daraus zu formen. Dazu ggf. mit etwas Mehl andicken.
  3. Die fertige Masse in die Paprikaringe verteilen, so das diese mit der ganzen Dicke gefüllt sind.
  4. In einen flachen Teller das Mehl geben. In einen tiefen Teller die Eier aufschlagen und verquirrlen.
  5. In einer großen Pfanne etwas Pflanzenöl erhitzen. Die gefüllten Ringe erst im Ei und dann im Mehl vorsichtig wenden und in der Pfanne von beiden Seiten goldgelb braten.

Quelle: Koreanisch vegetarisch, Seite 49

Veröffentlicht am August 13, 2006 in der Kategorie Vegetarisch von Jan

Schagworte zu diesem Rezept:

Ähnliche Rezepte:

Kartoffel-Pilz-Bratlinge Rezept

Tomaten mit Quinoafüllung (Rezept)

Blumenkohl-Curry (Rezept)

Ofenkartoffeln mit Kräuterquark (Rezept)

Jan


Ich koche und backe leidenschaftlich gerne. In den letzten Jahren habe ich über 700 Kochbücher gelesen und Rezepte daraus gestetet. In diesem Blog findest du meine liebsten Rezepte, Kochbuchrezensionen und andere nützliche Hinweise für dein Küchenleben.

Your Signature

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
    >