Auberinen-Paprika-Dip aus Spanien

Die ganze EM begleite ich nun die spanischen Spiele schon mit Tapas-Rezepten. Und das soll auch heute mit dem leckeren Auberginen-Paprika-Dip so bleiben.

Mengenangaben für 6-8 Tapas-Portionen

  • 2 große Auberginen
  • 2 rote Paprika
  • 1/2 Zitrone
  • 2 Zehen Knoblauch
  • etwas frischen Koriander
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 TL Paprikapulver
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 190 °C vorheizen.
  2. Die Auberginen und die Paprikaschoten waschen und mit einer Gabel ringsum einstechen. Mit 1 EL des Olivenöls einpinseln und 45 Minuten im Backofen backen. Wenn die Haut dunkel geworden ist, sind sie fertig.
  3. Das gebackene Gemüse aus dem Backofen nehmen und in eine Schüssel legen. Mit Frischhaltefolie abdecken und 15 Minuten ruhen lassen.
  4. Die beiden Paprikaschoten längst halbieren und das Fruchtfleisch herauslösen. In grobe Stücke schneiden. Von den Paprikaschoten den Stielansatz, die Kerne und die Haut entfernen. Ebenfalls in Stücke schneiden.
  5. In einer Pfanne das restliche Olivenöl erhitzen. Die Paprika und die Auberginen darin 5 Minuten braten.
  6. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Von der Zitrone die Schale abziehen und fein hacken. Den Saft auspressen.
  7. Den Knoblauch zum restlichen Gemüse in die Pfanne geben und etwa 30 Sekunden mit erhitzen. Dann die Mischung aus der Pfanne nehmen und abtropfen lassen.
  8. Vom gewaschenen Koriander die Blätter abzupfen und fein hacken. Das sollte etwa 1 EL gehackten Koriander ergeben. Die restlichen Zweige zum Anrichten verwenden.
  9. Alle Zutaten für den Auberginen-Paprika-Dip mischen und grob pürieren. Kann warum oder kalt (30 Minuten abkühlen, danach mindestens 60 Minuten Kühlschrank) servieren.

Quelle:
Tapas, Seite 81

Tapas*
  • Tee, Susanna (Autor)
  • 96 Seiten - 01.01.2004 (Veröffentlichungsdatum) - Parragon (Herausgeber)

Veröffentlicht am Juni 26, 2008 in der Kategorie  Tapas von Jan

Schagworte zu diesem Rezept:

Ähnliche Rezepte:

Paprikamandeln (Knabberei aus Spanien)

Kartoffeln mit Tomatensauce (Tapasrezept aus Spanien)

Chili-Champignons (Tapas aus Spanien)

Limettengarnelen (Tapasrezept aus Spanien)

Jan


Ich koche und backe leidenschaftlich gerne. In den letzten Jahren habe ich über 700 Kochbücher gelesen und Rezepte daraus gestetet. In diesem Blog findest du meine liebsten Rezepte, Kochbuchrezensionen und andere nützliche Hinweise für dein Küchenleben.

Your Signature

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>