Käse-Möhren-Quiche (Rezept aus der Schweiz)

Käse-Möhren-Quiche aus der Schweiz

Unsere Nachbarn in der Schweiz beneide ich schon um Rezepte wie dieses. So eine herzhafte Käse-Möhren-Quiche ist einfach etwas, was ich immer wieder gerne esse: Frisches Gemüse dazu ein kräftiger Bergkäse und ein paar Zutaten um den Geschmack zu verfeinern. Bodenständig und lecker.

Mengenangaben für eine Käse-Möhren-Quiche (26 oder 28 cm Durchmesser)

Für den Teig:

  • 1 Ei
  • 120 g Butter plus etwas für die Form
  • 180 g Mehl
  • 1 TL Salz

Für den Belag:

  • 300 g Möhren
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 1 Ei
  • 150 g Joghurt
  • 200 Greyerzer
  • etwas Muskantnuss
  • 1 TL gemahlenen Koriander
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  1. Als erstes den Teig vorbereiten, da dieser etwas ruhen muss: Das Mehl in eine Schüssel sieben. Die Butter in Würfel schneiden und mit dem Mehl verkneten. Das Ei und das Salz
    hinzufügen und zu einem Teig verarbeiten. In eine Frischhaltefolie eingeschlagen 30 Minuten in den Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Den Backofen auf 200 °C vorheizen.
  3. Während der Ruhezeit die Füllung vorbereiten. Dazu den Greyerzer reiben. Die Möhre schälen und ebenfalls reiben. Die Knoblauchzehen
    schälen und fein würfeln.
  4. Das Ei aufschlagen und mit dem Joghurt mischen. Dann mit den restlichen Zutaten für die Füllung vermischen.
  5. Eine runde Backform mit 26 oder 28 cm Durchmesser mit Butter einfetten. Mit dem Teig auskleiden. Die Füllung hineingeben und
    gleichmäßig dick verteilen.
  6. Die Käse-Möhren-Quiche in der unteren Backofenhälfte etwa 30 Minuten backen.

Quelle:
Schweizer Küche, Seite 38

Schweizer Küche: Traditionelle Rezepte*
  • 96 Seiten - 01.02.2007 (Veröffentlichungsdatum) - Fona Verlag AG (Herausgeber)
About the author

Jan Theofel

Ich koche und backe leidenschaftlich gerne. In den letzten Jahren habe ich über 700 Kochbücher gelesen und Rezepte daraus gestetet. In diesem Blog findest du meine liebsten Rezepte, Kochbuchrezensionen und andere nützliche Hinweise für dein Küchenleben.

  • Jan Theofel sagt:

    Was kann ich für den engen Spielplan der WM? 🙂 Danke einigen Monaten Vorbereitungen, vor allem natürlich beim Kochen, klappt das eigentlich ganz gut. Ich hoffe es sind dir nicht zu viele Rezepte in deinem Feedreader.

  • lamiacucina sagt:

    Du bist ja wahnsinnig fleissig ! Das rieselt nur so herein, wie die Tore an der WM.


  • >